Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

„So viel Anfang!“

Bild - „So viel Anfang!“
Künstlerinnen der Moderne und ihrem nach 1945 entstandenen Werk – darunter Ida Kerkovius, Lotte Laserstein, Gabriele Münter, Hanna Nagel – widmet sich die Ausstellung „So viel Anfang!“. Mit experimentellen Collagen, abstrahierenden Gemälden und zeitkritischen Zeichnungen trugen sie vor 1933 zum Erfolg einer international vernetzten Avantgarde bei. Im NS-System verfemt und teils außer Landes getrieben, konnten sie nach dem Zweiten Weltkrieg nur noch bedingt an ihre Anfangserfolge anknüpfen. Während ihr Frühwerk vielfach berühmt und in die Kunstgeschichte eingeschrieben ist, blieben ihre späteren Arbeiten lange Zeit unbeachtet. In Museumsdepots oder Nachlässen verborgen, wurde vielfach erst vor wenigen Jahren damit begonnen, ihre Werke ans Licht zu befördern. Rund 140 Werke von 15 Künstlerinnen präsentieren ein Spektrum der deutschen Nachkriegsmoderne bis in die 1970er Jahre, das es noch zu entdecken gilt. Einen Schwerpunkt der in Kooperation mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin vorbereiteten Schau bilden die nach 1945 geschaffenen Arbeiten von Hannah Höch, Grethe Jürgens, Jeanne Mammen und Louise Rösler.

bis So 18. Februar 2024
Mi–Fr 10:00–18:00 Uhr
Sa+So 11:00–18:00 Uhr

Städtische Galerie Karlsruhe
Lorenzstraße 27

--
Bild: Alexandra Povòrina, Fluss und Gitter, 1950er-Jahre, Forum für Künstlernachlässe (FKN), Hamburg

Städtische Galerie Karlsruhe

Lorenzstr. 27

76135 Karlsruhe

0721 / 1334401

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Ausstellungen

Ausstellungen
Bild: „Deutschlands Bodenschätze“

„Deutschlands Bodenschätze“

Von der Steinzeit bis zur aktuellen Handy-Produktion prägen Bodenschätze die Geschichte der Menschheit. Natursteine, Ton, Kupfer, Salz, Eisen, Kohle, Erdöl oder Sand gehören als Rohstoffe zu den wichtigsten Grundlagen unserer Wirtschafts- und Lebensweise. Die Kleine Sonderausstellung zeigt, welche...
Ausstellungen
Bild: Heinz Mack

Heinz Mack

Eine Hauptrolle in den Werken des Bildhauers und Malers spielt das Licht. Der 1931 geborene Heinz Mack, Mitbegründer der Düsseldorfer Künstlergruppe Zero, ließ es in den 1960er und 70er Jahren von glänzenden Metallobjekte reflektieren, bringt es in Skulpturen zum Vibrieren und schuf Arylglasobjekte,...
Ausstellungen
Bild: Simone de Beauvoir

Simone de Beauvoir

Die Französin war Mitbegründerin der Philosophie des Existenzialismus und eine der bedeutendsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Bis zu ihrem Tod 1986 setzte sich Simone de Beauvoir für Frauenrechte ein, und ihre bahnbrechenden Beiträge wie das Manifest „Das andere Geschlecht“ („Le deuxième...
Ausstellungen
Bild: Heinz Mack

Heinz Mack

„Jardin Artificiel“

„Jardin Artificiel“ > Der 1931 geborene Künstler Heinz Mack setzte in seinem Sahara-Projekt von 1959 mit einer monumentalen Lichtplantage die Vision des großflächigen Einfangens von Licht und Energie in einem künstlerischen Projekt um: Er entwarf für die Sahara einen Jardin Artificiel, einen...
Ausstellungen
Bild: „Parallele Leben“

„Parallele Leben“

Die lebenslange Freundschaft der beiden Künstler Karl Albiker (1878–1961) und Karl Hofer (1878–1955) begann, als sie sich mit Anfang 20 während ihres Studiums an der Karlsruher Kunstakademie kennenlernten. Sie verbrachten einige Jahre zur gleichen Zeit in Rom und gründeten dort nahezu zeitgleich...
Ausstellungen
Bild: Jardin Artificiel

Jardin Artificiel

Als „Gärten, die noch kein Gärtner erträumt hat“ beschreibt Heinz Mack seine Installationen, die er in die Weiten der Wüsten setzte. Für die Sahara schuf der 1931 geborene Künstler einen Jardin Artificiel, einen künstlichen Garten: Skulpturale Objekte, darunter hohe lichtreflektierende Stelen...
Ausstellungen
Bild: „Leben auf der Burg“

„Leben auf der Burg“

Als Mittelalter-Mitmachausstellung, in der sich die Lebenswelt rund um die Ettlinger Burg in der Zeit zwischen 1200 und 1350 erkunden lässt, ist die Ausstellung „Leben auf der Burg“ gestaltet. An 20 Mitmachstationen auf rund 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Kleine wie Große aktiv werden...
Ausstellungen
Bild: „Gabi Dziuba & Friends“

„Gabi Dziuba & Friends“

Die Schmuckdesignerin Gabi Dziuba arbeitet seit rund 40 Jahren in den Überschneidungen und Begegnungen von Handwerk, Kunst, Gestaltung, Musik und Mode. Nahezu alles kann bei ihr – in Gold und Silber gegossen und minimal bearbeitet – zu Schmuck werden: Streichhölzer, Tablettenverpackungen, Münzen,...
Ausstellungen
Bild: „Portraits“

„Portraits“

Gesichter von Menschen und Tieren, expressiv und mit impulsivem Pinselstrich gestaltet, zeigen die farbstarken Bilder der mehrfach ausgezeichneten, sehr produktiven Karlsruher Künstlerin und Schmuck- und Gerätedesignerin Anna Sewanian. Sie male „aus dem Bauch heraus“, sagt die seit der Schulzeit...
Ausstellungen
Bild: „Niedlich Nützlich Unheilvoll“

„Niedlich Nützlich Unheilvoll“

Menschen können Tiere vergöttern, vermenschlichen und verhätscheln, sie fürchten sich vor Haien, verspeisen Kühe, rupfen Gänse und lieben ihre Kuscheltiere. Der Mensch und die Tiere – so der Untertitel dieser Schau – verbindet ein äußerst facettenreiches Verhältnis. Im Internet dienen tierische...
Ausstellungen
Bild: No cure none other than words in talking

No cure none other than words in talking

Migration und die damit einhergehende kulturelle Entfremdung werden zur Realität einer ständig steigenden Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt. In Korea geboren war Theresa Hak Kyung Cha mit ihrer Familie im Alter von 13 Jahren in die USA emigriert, wo sie im Kalifornien der Studierendenprotesten...
Ausstellungen
Bild: Lily Greenham: An Art of Living

Lily Greenham: An Art of Living

Eine faszinierend vielseitige und wegweisende Künstlerin stellt der Badische Kunstverein mit der in Wien geborenen, nach Dänemark geflohenen und in Paris später in London lebenden Künstlerin, Autorin, Komponistin und Performerin Lily Greenham in den Mittelpunkt. Anlässlich des 100. Geburtstags der...
Ausstellungen
Bild: „notationen“

„notationen“

Sigrid Artmann und Sibylle Möndel zeigen unter der Überschrift „notationen“ gemeinsam ihre Werke: Artmann bezeichnet ihre gestisch-kalligrafischen Wort- und Textinterpretationen als von innen geleiteten visuellen Ausdruck des Mensch-Seins. Sie nennt ihre künstlerische Handschrift „Absolut Schreiben“...
Ausstellungen
Bild: „UBIK_un pezzolino da cielo“

„UBIK_un pezzolino da cielo“

Grenzen und Überschneidungen von Malerei und Objekt, Raum und Wand interessieren die Karlsruher Kunstprofessorin Leni Hoffmann. Ihre ortsspezifischen Installationen machen ausgewählte Orte des Alltags zur künstlerischen Werkstatt: Museen, öffentliche Räume oder die Druckerei einer Tageszeitung....
Ausstellungen
Bild: „Großer Bruder“

„Großer Bruder“

Axel Brandt, ein Meisterschüler bei Dieter Krieg an der Düsseldorfer Akademie, lässt in seine Bilder das Prozesshafte des Zufalls ebenso einfließen wie seine herausragende Beobachtungsfähigkeit. Die pastose, in dynamisch-expressivem Farbauftrag entstandene Malerei des Künstlers, macht in der Serie...
Ausstellungen
Bild: „Hohentieffen“

„Hohentieffen“

Eine faszinierende Welt außergewöhnlicher Bauten führt die Werkstatt für Mikrotektur Frankfurt/Main (WfM) des Architekten und studierten Denkmalpflegers Georg Zastrau vor Augen. Die miniaturistischen Modelle aus Papier und Karton, Tusche und Farbe zeugen von nie gewesenen Originalen der unwirklichen...
Ausstellungen
Bild: „Faszination Lego“

„Faszination Lego“

Die Klötzlebauer aus Ulm und Ludwigsburg, Lego-Fans im Verein, zeigen bunte Kreationen rund um Mittelalter, Industrie, Fantasy-Welten und Science-Fiction aus Lego-Steinen. Nachgebildete Filmszenarien der magischen Umgebung von Harry Potter und Bauwerke der StarWars-Saga sind ebenso zu bestaunen wie...
Ausstellungen
Bild: Gabi Dziuba & Friends

Gabi Dziuba & Friends

Verbindung von Schmuck, Design und bildender Kunst

Gabi Dziuba ist eine Avantgardistin ihrer Zunft, entwirft Schmuck an der Schnittstelle von Design und Kunst und bevorzugt den inspirierende Austausch mit bildenden Künstlerinnen und Künstlern. Freundschaften und Kooperationen – etwa mit Martin Kippenberger, Günter Förg, Tobias Rehberger, der Karlsruher...

MELDUNGEN

Ostermärsche und Osterhasen

Bild: Ostermärsche und Osterhasen
Ostermärsche

Vorbild SBZ /DDR und ihre Mai-Paraden. Die Ostermärsche werden zackiger, denn Frieden gibt es nicht ohne vorherigen Krieg. Und Frieden wollen wir ja wohl alle. Deshalb ist es lobenswert, dass Katarina SPD Barley eigene EU-Atombomben fordert und dass es...

weiterlesen