Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Ole Scheeren

Bild - Ole Scheeren
Der 1971 in Karlsruhe geborene Architekt Ole Scheeren findet mit seinen markanten Entwürfen weit über die Fachwelt hinaus Beachtung. Aufsehen erregen seine skulptural erscheinenden Hochhäuser und ausgefallenen Fassadengestaltungen. Der zeitweilige Partner im Office for Metropolitan Architecture (OMA) von Rem Kohlhaas, der sich 2010 mit Niederlassungen in Hongkong und Peking, später auch Berlin und London selbständig machte, sagt allerdings: „Wir produzieren keine skulpturalen Gebilde aus Materie und Licht – so hat mich Architektur noch nie interessiert –, sondern wir produzieren Gebilde für das Leben der Menschen“. Unter dem Titel ole scheeren: spaces of life ist eine von Peter Weibel im Austausch mit Ole Scheeren kuratierte Ausstellung entstanden, die dem Werk des Architekten eine raumgreifende Bühne gibt und die Bedeutung des Digitalen für sein Schaffen thematisiert.

--
Sa 10. Dezember 2022 bis So 04.Juni 2023
Mi-Fr 10:00–18:00 Uhr
Sa+So 11:00–18:00 Uhr

-
OMA Ole Scheeren „The Interlace“ © OMA Ole Scheeren, Photo Iwan Baan

ZKM - Zentrum für Kunst und Medien

Lorenzstr.

Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Ausstellungen

Ausstellungen
Bild: „Parallele Leben“

„Parallele Leben“

Die lebenslange Freundschaft der beiden Künstler Karl Albiker (1878–1961) und Karl Hofer (1878–1955) begann, als sie sich mit Anfang 20 während ihres Studiums an der Karlsruher Kunstakademie kennenlernten. Sie verbrachten einige Jahre zur gleichen Zeit in Rom und gründeten dort nahezu zeitgleich...
Ausstellungen
Bild: „Leben auf der Burg“

„Leben auf der Burg“

Als Mittelalter-Mitmachausstellung, in der sich die Lebenswelt rund um die Ettlinger Burg in der Zeit zwischen 1200 und 1350 erkunden lässt, ist die Ausstellung „Leben auf der Burg“ gestaltet. An 20 Mitmachstationen auf rund 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Kleine wie Große aktiv werden...
Ausstellungen
Bild: „UBIK_un pezzolino da cielo“

„UBIK_un pezzolino da cielo“

Grenzen und Überschneidungen von Malerei und Objekt, Raum und Wand interessieren die Karlsruher Kunstprofessorin Leni Hoffmann. Ihre ortsspezifischen Installationen machen ausgewählte Orte des Alltags zur künstlerischen Werkstatt: Museen, öffentliche Räume oder die Druckerei einer Tageszeitung....
Ausstellungen
Bild: „Durlach x 100“

„Durlach x 100“

1924 öffnete das Pfinzgaumuseum erstmals seine Tore. Es führte Zeugnisse zur Geschichte Durlachs, die der Oberpostsekretär Friedrich Eberle seit 1909 privat gesammelt hatte, mit Objekten aus städtischem Besitz zusammen. Wie verbunden die Einwohnerschaft von Beginn mit ihrem Museum war, zeigt sich...
Ausstellungen
Bild: „100 Jahre ohne Gedächtnis“

„100 Jahre ohne Gedächtnis“

Viele der Objekte von Katarina Baumann entstehen aus einer intensiven Beschäftigung mit Kunst, Kunsttheorien und Ästhetik in Verbindung mit Kunstbetrachtung. Bevorzugt erstellt die 1985 geborene Künstlerin Installationen, in denen sie unterschiedliche Medien und Materialen sowie Vorgefundenes und...
Ausstellungen
Bild: Menschen und Maschinen

Menschen und Maschinen

Zum Nachdenken über Künstliche Intelligenz (KI) und mögliche Wechselwirkungen zwischen Mensch und Maschine will das Projekt (A)I Tell You, You Tell Me anregen. Konzipiert vom neuen künstlerischen Leiter des ZKM, Alistair Hudson, beinhaltet es Workshops, Filme und Aktionsführungen. Drei raumgreifende...
Ausstellungen
Bild: Fotografie aus Mexiko und Deutschland

Fotografie aus Mexiko und Deutschland

Zehn Künstlerinnen und Künstler präsentieren in der Ausstellung gute aussichten. FOKUS Mexiko – Deutschland die Ergebnisse ihrer interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Zentrum steht die Kunst der Fotografie im interkulturellen Dialog: Die Werke der fünf mexikanischen und fünf deutschen Beteiligten...
Ausstellungen
Bild: TOP_0024

TOP_0024

17 Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Kunstakademie Karlsruhe präsentieren ihre Werke an zwei Ettlinger Ausstellungsorten. Die Absolventen-Ausstellung TOP_0024 – die Reihe findet seit 2001 an wechselnden Kulturinstitutionen in Baden-Württemberg statt – gibt Einblick in das Schaffen des...
Ausstellungen
Bild: Erinnerung an die friedliche Revolution

Erinnerung an die friedliche Revolution

In Leipzig soll ab 2025 auf Beschluss des Deutschen Bundestages ein nationales Freiheits- und Einheitsdenkmal entstehen, um die Erinnerung an die Friedliche Revolution vom Herbst 1989 lebendig zu halten. Die Stiftung Friedliche Revolution betreut den Entwicklungsprozess rund um das künftige Denkmal...
Ausstellungen
Bild: Katrin Mayer #c0da comptoir #fanny carolsruh

Katrin Mayer #c0da comptoir #fanny carolsruh

Die Mathematikerin Ada Lovelace, die als erste Programmiererin in die Geschichte einging, leistete schon im 19. Jahrhundert einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der Informatik. Die Mathematikerin und Physikerin Grace Hopper setzte durch die Entwicklung des ersten Compilers (A-0) 1952 einen weiteren...
Ausstellungen
Bild: „Beste Bilder“

„Beste Bilder“

„Lachen ist ausdrücklich erwünscht“ heißt es in der Ausstellung „Beste Bilder – Deutscher Cartoonpreis“ – trotz allem, möchte man hinzufügen. Die Zeichnungen der 87 Cartoonistinnen und Cartoonisten illustrieren Themen des Jahres 2023 als komisch kommentierenden Jahresrückblick vom...
Ausstellungen
Bild: „Pilzpaläste und Tütentürme“

„Pilzpaläste und Tütentürme“

Zukunftsträchtige Ideen und Beispiele für nachhaltigen Bauen sind in der Ausstellung „Pilzpaläste und Tütentürme“ zu entdecken. Sie fragt, was Hausbau mit Mülltrennung zu tun hat, und ob C2C ein Geheimcode ist. Sie erzählt, warum Städte als vielfältige Rohstofflager dienen können, und stellt...
Ausstellungen
Bild: Dorit Bearach

Dorit Bearach

„Goldener Teer – finsterer Rausch“ nennt Dorit Bearach ihre Ausstellung. Die Arbeiten der Malerin und Zeichnerin lassen sich als Erzählungen ihrer Gedanken und Reflexionen lesen. Nichts sei kokett oder gefällig in diesen aus Pigment, Bindemittel und allerlei Zutaten gebauten Landschaften, sagt...
Ausstellungen
Bild: „Divergent“

„Divergent“

Achim Däschner und Daniel Wagenblast zeigen unter dem Motto Divergent ihre Arbeiten. Däschner verwandelt den scheinbar unedlen Werkstoff Beton auf immer wieder neue Weise. Er nutzt die Möglichkeiten des Materials, um es mal rau, mal glatt, in unterschiedlichen Farbnuancen und auch mal überraschend...

MELDUNGEN

cool summer jazz 2024

Bild:  cool summer jazz 2024
Wie gewohnt zieht es den KlangKunst e.V. jeden Sommer aus der kleinen Hemingway Lounge auf das großzügige Gelände der Bundesanstalt für Wasserbau, um mehrere hochkarätigen Ensembles bei schönem Wetter unter freiem Himmel und bei Regen in der Halle auftreten zu lassen.

Den Auftakt...

weiterlesen

Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe