Alle Artikel Verschiedenes Filme

Durlacher Filmwoche

Bereits zum vierten Mal verwandelt sich die Durlacher Orgelfabrik vom 09. bis 14. Oktober in einen Kinosaal und tröstet so ein wenig darüber hinweg, dass Durlach schon lange kein eigenes Kino mehr besitzt. Wieder einmal haben der Filmemacher Serdan Dogan und sein Team von Sidekick Pictures ein abwechslungsreiches Programm mit höchst aktuellen, zahlreich ausgezeichneten und publikumsträchtigen Filmtiteln zusammengestellt. Den Auftakt bildet Fatih Akins zwischen Melodram, Gerichtsfilm und Rachethriller angesiedelter Streifen „Aus dem Nichts“ mit Diane Kruger, der von den rechtsterroristischen Anschlägen des NSU inspiriert und bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes im Mai 2017 uraufgeführt wurde (09.10.). Das berührende Wohlfühl-Drama „Wunder“ von Stephen Chbosky mit Julia Roberts handelt von einem Jungen, der mit entstelltem Gesicht zur Welt kommt. Als er zur Schule kommt, muss er lernen, sich selbst so zu akzeptieren wie er ist und findet trotz anfänglicher Schwierigkeiten schon bald Freunde (10.10.). Mit „Only Lovers Left Alive“ hat Indie-Regie-Ikone Jim Jarmusch einen romantisch-düsteren Vampirfilm um das ewig lebende, Blut trinkende und philosophierende Vampirliebespaar Adam (Tom Hiddleston) und Eve (Tilda Swinton) gedreht (11.10.). In Ruben Östlunds Gesellschaftssatire „The Square“ (Foto) erlebt ein Kunstkurator eine höllische Woche (12.10.). Das US-amerikanische Filmdrama „Lion“ von Garth Davis basiert auf dem autobiografischen Roman „A Long Way Home“ von Saroo Brierley: Der von Australiern als 5-jähriger adoptierte Inder Saroo Brierley (Dev Patel) begibt sich 20 Jahre später im Internet auf die Suche nach seiner leiblichen Familie (13.10.). Den krönenden Abschluss der Kinowoche bildet der in schwarz-weiß gedrehte Spielfilm „Drei Tage in Quiberon“, der von dem fast schon legendären Interview handelt, in dem Romy Schneider (Marie Bäumer) 1981, ein Jahr vor ihrem Tod, dem STERN-Reporter Michael Jürgs und dem Fotografen Robert Lebeck Einblicke in ihr Leben gewährte, wie sie sonst keiner kannte (14.10.). Filmbeginn ist jeweils 20:00 Uhr. kaho 
 
> Di 09. bis So 14. Oktober 2018, Orgelfabrik Durlach, Amtshausstr. 17-19, Karlsruhe-Durlach

Orgelfabrik Durlach

>>Amthausstr. 17
76227 Karlsruhe
 
Homepage