Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

Karlsruher Mädchenbildung

1899 legten in Karlsruhe die ersten vier Schülerinnen an Deutschlands erstem, sieben Jahre zuvor gegründeten Mädchengymnasium ihr Abitur ab. Sie hatten als junge Frauen die Möglichkeit „durch das Wissen selbständig und innerlich frei“ zu werden, wie es eine von ihnen, die spätere Ärztin Rahel Goitein ausdrückte. Die Fotoausstellung vermittelt Eindrücke vom frühen Mädchenschulwesen in Karlsruhe und Durlach vom 19. bis frühen 20. Jahrhundert. In Bild und Text geht es unter anderem um Haushaltungsschulen und Mädchenpensionate, die Fichte- und Lessingschule und die Lehrerinnen-Ausbildung. Zum Jubiläum „125 Jahre erstes deutsches Mädchengymnasium“ zeigt die Theater-AG des Fichte-Gymnasiums eine Adaptation von Molieres Komödie "Le Ecole des femmes – die Schule der Frauen" in deutscher und französischer Sprache mit Live-Musik.  
 
> Stadtarchiv Karlsruhe, Markgrafenstraße 29, bis Do 28. Februar 2019, Mo-Mi 8:30-15:30 Uhr, Do 8:30-18:00 Uhr. Theaterstück Fichte-Gymnasium Karlsruhe, Sophienstraße 2, Do 4. und Fr 5. Oktober, 19:30 Uhr.

Stadtarchiv

>>Markgrafenstr. 29
76133 Karlsruhe
 
Homepage