Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Lesungen / Vorträge

 

Martin Doerry

„Lillis Tochter“

Bild - Martin Doerry
Im Prinz-Max-Palais liest der Historiker Martin Doerry aus seiner kürzlich erschienenen Biografie „Lillis Tochter“ über seine Mutter Ilse, die als ‚Halbjüdin‘ während des Krieges und danach immer wieder Diskriminierungen ausgesetzt war. Martin Doerry erzählt die berührende Geschichte seiner Mutter als Geschichte einer Überlebenden und einer in den Konventionen und Zwängen der Nachkriegszeit gefangenen Frau.

Literaturhaus im PrinzMaxPalais

Karlstr. 10

76133 Karlsruhe

0721 / 1334087

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Lesungen / Vorträge

Lesungen / Vorträge
Bild:  Bernhard Schlink „Das späte Leben“

Bernhard Schlink „Das späte Leben“

Bernhard Schlinks neuer Roman „Das späte Leben“ ist ein Ringen mit der Vergänglichkeit, ein Abschied mit Blick nach vorn, in die Zeit nach dem eigenen Leben. Nach einer Krebsdiagnose bleiben Martin, sechsundsiebzig, nur noch wenige Monate. Sein Leben und seine Liebe gehören seiner jungen Frau...
Lesungen / Vorträge
Bild: Jarka Kubsova

Jarka Kubsova

Jarka Kubsova erzählt in ihrem neuen Roman „Marschlande“, aus dem sie in der Stephanus-Buchhandlung Karlsruhe liest, eine wahre Geschichte aus Hamburg, in der es um eine starke Frau geht, die vor fast 500 Jahren als Hexe verfolgt wird, und um die Folgen bis heute. Im Hamburger Marschland lebt ums...
Lesungen / Vorträge
Bild: Heinrich Steinfest

Heinrich Steinfest

„Sprung ins Leer“

Klara Ingold arbeitet im Kunsthistorischen Museum in Wien. Sie ist beseelt von einer tiefen Liebe zu den Gemälden. Deshalb interessiert sie sich anders als ihre Mutter auch für die künstlerische Hinterlassenschaft ihrer ungeliebten Großmutter Helga, die die Familie 1957 ohne ein Wort verließ –...
Lesungen / Vorträge
Bild: Bernhard Schlink

Bernhard Schlink

„Das späte Leben“

Bernhard Schlinks neuer Roman „Das späte Leben“, aus dem er im Jubez liest, ist ein Ringen mit der Vergänglichkeit, ein Abschied mit Blick nach vorn, in die Zeit nach dem eigenen Leben. Nach einer Krebsdiagnose bleiben Martin, sechsundsiebzig, nur noch wenige Monate. Sein Leben und seine Liebe...
Lesungen / Vorträge
Bild: Shila Behjat

Shila Behjat

„Söhne großziehen als Feministin“

Ihren Feminismus hat Shila Behjat durch unzählige Erfahrungen erlernt und sie kämpft für eine Welt, in der Männer nicht länger das Maß aller Dinge sind. Nun ist sie Mutter zweier Söhne – die im Alltag so manches Rollenmuster ins Wanken bringen. Im Jubez liest sie aus ihrem konstruktiven und...
Lesungen / Vorträge
Bild: Kati von Schwerin

Kati von Schwerin

„Ja, wir hatten mal was“

„Ja, wir hatten mal was“, aus dem sie im Café Nun Karlsruhe liest, ist das schriftstellerische Debüt der Künstlerin, Musikerin und eben auch Autorin Kati von Schwerin. Sie erzählt darin, warum sie Berlin verfiel, berichtet über Berlins Eigenarten und unangenehme Charkaterzüge, und was die...
Lesungen / Vorträge
Bild: Dinçer Güçyeter

Dinçer Güçyeter

„Unser Deutschlandmärchen“

Dinçer Güçyeter, Kind türkischer Gastarbeiter, geboren 1979 im niederrheinischen Nettetal, der mit seinem Debütroman 2023 den Leipziger Buchpreis erhielt, erzählt darin vom Schicksal türkischer Griechen, von archaischer Verwurzelung in anatolischem Leben und von der Herausforderung, als Gastarbeiterin...

MELDUNGEN

Ostermärsche und Osterhasen

Bild: Ostermärsche und Osterhasen
Ostermärsche

Vorbild SBZ /DDR und ihre Mai-Paraden. Die Ostermärsche werden zackiger, denn Frieden gibt es nicht ohne vorherigen Krieg. Und Frieden wollen wir ja wohl alle. Deshalb ist es lobenswert, dass Katarina SPD Barley eigene EU-Atombomben fordert und dass es...

weiterlesen