Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Kaiser und Sultan

Bild - Kaiser und Sultan
Machtpolitik und Glaubenskonflikte einerseits, Innovationen in Architektur und Technik, Kunst und Mode andererseits: Im 17. Jahrhundert fand in Ostmittel- und Südosteuropa ein bis dato kaum bekannter Austausch von Wissen und Fertigkeiten statt. Die historischen und kulturellen Verflechtungen jener Zeit, in der das dreigeteilte Ungarn und die Balkanhalbinsel als Transit- und Grenzraum zum Tor für den Transfer zivilisatorischer Errungenschaften und Neuerungen wurden, sind Thema der Großen Landesausstellung „Kaiser und Sultan – Nachbarn in Europas Mitte 1600–1700“. Die Schau zum 100-jährigen Bestehen des Badischen Landesmuseums betrachtet die rund 100 Jahre vom „Langen Türkenkrieg“ (1593–1606) bis zum Ende des „Großen Türkenkrieges“ (1683–1699). Im Zentrum steht die weltbekannte „Karlsruher Türkenbeute“, eine badische Trophäensammlung aus den sogenannten Türkenkriegen im 17. Jahrhundert. Anhand von rund 350 Objekten dokumentiert die Ausstellung eine vielschichtige Epoche und ihren Gewinn durch interkulturellen Austausch.

> Schloss Karlsruhe, 19.Oktober 2019 - 19. April 2020, Di–So und Feiertage 10:00-18:00 Uhr.

Badisches Landesmuseum

Schloss Karlsruhe

76131 Karlsruhe

0721 / 9266514

| Infos

Termine

Kaiser & Sultan - Nachbarn in Europas Mitte • (1600-1700) - Führung

 

Do, 21.11.2019 - 16:30

Sa, 23.11.2019 - 15:00

So, 24.11.2019 - 11:00 • auch 15:00

Do, 28.11.2019 - 16:30

Sa, 30.11.2019 - 15:00

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Ausstellungen

Ausstellungen
Bild: Die ganze Welt ein Bauhaus

Die ganze Welt ein Bauhaus

In acht Kapiteln behandelt die Schau zum Jahrestag der Weimarer Bauhaus-Gründung 1919 die Entwicklung der Ausbildungsstätte bis 1933. Sie befassen sich zum Beispiel unter dem Titel „Das Schwebende“ mit dem Versuch, Architektur durch den Einsatz von Glas und die Skelettbauweise entmaterialisiert...
Ausstellungen
Bild: Durlach: Der Turmberg ruft!

Durlach: Der Turmberg ruft!

Der 256 Meter hohe Turmberg und seine touristische Erschließung seit dem 19. Jahrhundert, unter anderem durch den Bau von Gaststätten, steht im Zentrum der Schau mit vielfältigen Ausstellungsstücken. Sie spannt den Bogen von der Entdeckung des Turmbergs als Ausflugsziel bis zur heutigen Nutzung und...
Ausstellungen
Bild: Landpartien Nordschwarzwald

Landpartien Nordschwarzwald

Das Weltbad Baden-Baden, das geschichtsträchtige Rastatt mit dem wildromantischen Murgtal, das beschauliche Ettlingen samt Albtal und Durlach mit seinem Turmberg sind seit Beginn des 19. Jahrhunderts Ziel von Reisenden und Ausflüglern. Museen an diesen vier Orten widmen sich in einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt...
Ausstellungen
Bild: Mit Raum spielen

Mit Raum spielen

Der Maler Jochen Wilms und der Bildhauer Lutz Schäfer, die an der Karlsruher Kunstakademie bei Erwin Gross und Stephan Balkenhol studiert haben, stellen in der Orgelfabrik nicht einfach aus, sondern suchen das Gespräch mit dem ausdrucksstarken Gemäuer. Wilms erweitert ihre Räume durch illusionistische...
Ausstellungen
Bild: Nooshin Shafiee

Nooshin Shafiee

Zwischen Licht und Finsternis > Die digitalen Fotografien von Nooshin Shafiee stellen Alltägliches, das im Zwielicht der schwindenden Nacht aufgenommen wurde, pointiert zur Schau. Verborgenes tritt ins Licht, Sichtbares hingegen ins Dunkel - eines der Stilmittel, das in der zeitgenössischen Kunst Irans...
Ausstellungen

Phänomen Universum

Utopie und Wirklichkeit des Universums beleuchtet diese Ausstellung: die wissenschaftliche Erforschung des Weltraums und die ungebrochene Sehnsucht nach dem unermesslichen Kosmos stehen gleichermaßen im Blickpunkt. Naturwissenschaftliche Phänomene und Erkenntnisse werden erläutert, Besucher können mit einer VR-Brille einen Raketenstart als Astronaut erleben, in den Weltraum fliegen und auf dem Mond landen. Astronomische Beobachtungen der alten Ägypter und Griechen sind ebenso Thema wie Science-Fiction...
Ausstellungen
Bild: respektive Peter Weibel

respektive Peter Weibel

Ach, hätte es nicht so schön sein können? 75 Jahre Peter Weibel - die von ihm seit 20 Jahren entscheidend geprägte Institution feiert ihren Direktor zum Geburtstag mit einer großen Ausstellung, und der bereitet sich still und leise auf seinen wohlverdienten Ruhestand vor. Doch Weibel hat keine Lust...
Ausstellungen
Bild: Schätze aus der Zeit Napoleons

Schätze aus der Zeit Napoleons

„Die Welt neu geordnet“ heißt die Ausstellung zur neuen Art des Schmucks und der Mode, die die napoleonische Zeit prägten. Napoleon Bonaparte, dessen Geburtstag sich 2019 zum 250. Mal jährt, ordnete die europäische Welt in vieler Hinsicht neu. Der Klassizismus als „Stil der Revolution“ und...
Ausstellungen
Bild: Tradition und Aufbruch

Tradition und Aufbruch

Das Karlsruher Kunstgeschehen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bis 1960 beleuchtet die Ausstellung mit facettenreichem Einblick in individuelle Positionen. Als die schwer kriegszerstörte Karlsruher Kunstakademie ihren Lehrbetrieb 1947 wieder aufnahm, war ihr Motto „Tradition als Verpflichtung“:...
Ausstellungen
Bild: Wasser – wie es unsere Erde formt

Wasser – wie es unsere Erde formt

Seen, Gletscher, Ströme, Meeresküsten, Deltagebiete - die großformatigen Fotografien des international renommierten Luftbildfotografen und Geologen Bernhard Edmaier zeigen, welch landschaftsgestaltende Kraft das Wasser hat. Flüssig, gefroren oder als Wasserdampf ist es ständig in Bewegung, zermürbt...
Ausstellungen
Bild: Zukunftsperspektiven

Zukunftsperspektiven

Bereits vor 90 Jahren schloss sich der „Bund Badischer Künstlerinnen“ der von Ida Dehmel in Hamburg gegründeten GEDOK an. 1929 galt es wie heute, sich als Künstlerinnen gegenseitig zu unterstützen und einen Gegenpol zu der männerdominierten Kunstwelt zu bilden. In der zweiteiligen Jubiläumsausstellung...