Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 12.2012
Verschiedenes Filme

 

Tabu

– eine Geschichte von Liebe und Schuld: Der Film des Portugiesen Miguel Gomes sprengt die erzäh-lerischen Konventionen. Er nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise zurück in die portugiesische Kolonialzeit. In einer weißen Enklave in Mozambique spielt sich die Liebes-geschichte zwischen der verheirateten Plantagenbesitzerin Aurora und ihrem Liebhaber Gian Luca ab, auf einer ande-ren Zeitebene begegnen wir Aurora als alte Frau, die kurz vor ihrem Tod noch einmal Gian Luca sehen will. Der wird von ihrer Nachbarin Pilar in einem Altersheim aufgestöbert. Überwiegend in Schwarzweiß gedreht, kommt Gomes In-szenierung manchmal einem Stummfilm sehr nahe, ver-blüfft aber auch immer wieder mit surrealen Randepisoden, ein Afrikaforscher wird von einem Krokodil verschlungen, eine Kapelle spielt ständig Phil Spector-Songs.
(Studio 3 in der Kaiserpassage, 10., 19 Uhr/11., 19 Uhr/12., 21.15 Uhr/13., 19 Uhr/15., 19 Uhr/16., 21.15 Uhr)

Kinemathek / Studio 3

Kaiserpassage

76133 Karlsruhe

| Infos