Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2017
Verschiedenes Filme

 

A Touch Of Zen

Der junge Ku Shen Chai ist ein Künstler im China der Ming-Dynastie. Er lebt nahe einer verlassenen Festung, in der es spuken soll. Mysteriöse Geräusche locken ihn an, und er trifft auf die bildhübsche Yang Hui Ching, die mit ihrer Mutter lebt und von den Schergen des kaiserlichen Obereunuchen gejagt wird, weil ihr Vater den Kaiser Chinas vor dessen Machenschaften zu warnen versuchte. Seitdem wird die wehrhafte junge Frau von den Agenten des mächtigen Mannes gejagt und leistet gemeinsam mit weiteren kampfgeschulten Rebellen Widerstand. Mit seinen träumerischen Bildern, ästhetischen Schwertkämpfen und malerischen Landschaften ist dieser märchenhafte Spielfilm von King Hu aus dem Jahre 1971 das stilbildende Meisterwerk des Wuxia-Genres, das spätere Filme wie „Tiger & Dragon“ von Ang Lee oder auch „A Touch Of Sin“ von Jia Zhang-Ke, der schon im Titel auf das Vorbild anspielt, maßgeblich beeinflusste. Gezeigt wird dieser Klassiker des Martial-Arts-Kinos und Meilenstein ostasiatischer Filmgeschichte in der rekonstruierten, dreistündigen Originalfassung. am 1. und 12. Sep. kaho > Kinemathek/Studio 3, Kaiserpassage, Karlsruhe, 19 Uhr

Kinemathek / Studio 3

Kaiserpassage

76133 Karlsruhe

| Infos