Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2015
Verschiedenes Filme

 

Manuscripts Don´t Burn

Wie sein Kollege Jafar Panahi wurde auch Mohammad Rasoulof vom iranischen Regime mit einem Berufsverbot belegt und wie der im Westen weitaus bekanntere Panahi hält er sich nicht daran. Dieser Film, der vor zwei Jahren in Cannes den Preis der Internationalen Filmkritik erhielt, ist eine scharfe Anklage gegen den iranischen Staatsterror, der auf tatsächlichen Ereignissen basiert. Zum einen erzählt er von zwei Angehörigen eines Sonderkommandos, das unliebsame Intellektuelle foltern und notfalls töten soll, zum anderen von drei Schriftstellern, die unter den Repressalien schier zerbrechen. Irgendwann kommen die beiden Handlungsstränge auf fatale Weise zusammen. Ungenannt bleiben wie im Panahi-Film „Taxi Teheran“ die Akteure vor der Kamera, um sie vor dem zu schützen, was der Film darstellt.

(Studio 3 in der Kaiserpassage, 18., 21.15 Uhr/19., 19 Uhr/23., 19 Uhr/24., 19 Uhr)

Kinemathek / Studio 3

Kaiserpassage

76133 Karlsruhe

| Infos