Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2015
Verschiedenes Meldungen

 

Europäischer Tag der jüdischen Kultur

Brücken sind das Leitthema der Konzerte, Synagogenführungen, kulinarischen Angebote, Filme und Vorträge, mit denen am ersten Sonntag im September in mehr als 30 Ländern an die Beiträge des Judentums zur Kultur des europäischen Kontinents einst und heute erinnert wird. In Karlsruhe präsentiert das Duo Alexander Goldenberg (Klavier) und Juri Zemski (Gesang) (siehe Foto) sein Programm „Afzeluches – Jiddische Lider ois der Welt“, das mit Gesängen der synagogalen Liturgie, osteuropäischen, orientalischen und israelischen Liedern die Vielfalt jüdischer Musik spiegelt (18:00, Jüdisches Gemeindezentrum, Knielinger Allee 11). Zuvor werden im Gemeindezentrum kulinarische Köstlichkeiten (ab 13:00 Uhr) und eine Führung über „Jüdisches Leben in Karlsruhe, Sitten und Bräuche“ angeboten (14:00 Uhr) sowie beginnend am Platz der ehemaligen liberalen Synagoge in der Kronenstraße 15 ein Rundgang „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Karlsruhe“ (Zeitangabe bei Anmeldung unter 0721/72035 oder info@jg.karlsruhe.de). In Pforzheim gibt es ebenfalls eine Synagogenführung (Emilienstraße 20-22, 15:00 Uhr) und es wird der Film „Oma und Bella“ gezeigt; Anat Kozlov gibt dazu eine einleitende Erläuterung unter dem Titel „Von jüdischer Küche und dem Überleben in dunkler Zeit“ (16:30 Uhr). In Bruchsal ist der Jüdische Verbandsfriedhof Obergrombach auf dem Eichelberg geöffnet (13:30–17:30 Uhr), über den Heimatforscher Dietmar Konanz Führungen anbietet (14:00 und 15:30 Uhr).
> So 6. Sep 2015

Synagoge

Knielinger Allee 11

76133 Karlsruhe

Infos