Klappeauf - Karlsruhe

13.06.2019 - 20:00

Zukunft braucht Herkunft

Bild - Zukunft braucht Herkunft
Ein zentraler Beitrag zur 300-jährigen Geschichte des Badischen Staatstheaters und ein großer Wurf zum Abschied der Ära Keil am Badischen Staatstheater, die die Sparte Ballett auf klassischem und behutsam modernem Wege in Karlsruhe zu neuem Glanz führte, verbergen sich hinter einem betont sperrigen Titel. Dem gebürtigen Brasilianer und ehemaligen Ersten Solisten des Hamburg Ballett und des Nederlands Dans Theater, Thiago Bordin, übertrug Keil die Aufgabe, einen wahnwitzigen Rundumschlag durch die Karlsruher und Welt-Tanzgeschichte von der Stadtgründungsepoche bis in die kaum erahnbare Zukunft zu choreografieren. Der nahm die Aufgabe an und erfüllte sie mit Bravour zu einem musikalischen Reigen von Bach bis Nils Frahm. „So wird Theater gemacht: Mit einer großen Idee davon, woher wir kommen, mit einer These, warum wir so sind, wie wir sind, und einer Erzählung, die ausmalt, wie wir werden könnten, und mit vollkommen durchdachten, imaginativen Mitteln, um all das in Bilder zu kleiden. Das also kann Ballett auch“, jubelte also selbst die strenge FAZ und in Die Deutsche Bühne hieß es: “Den Witz, die lässige Leichtigkeit und freche Science-Fiction-Note, mit der Bordin und sein Team sich der komplexen Aufgabe angenommen haben, wird ihnen so schnell niemand nachmachen.“> am 2., 9., 13., und 28. Juni sowie am 3. und 17. Juli. Dieses Ballett-Manifest dürfte jedoch bestimmt auch einige Spielzeiten überdauern. (Foto: Jochen Klenk) > Badisches Staatstheater, Hermann-Levi-Platz 1, Karlsruhe, 20 Uhr

Badisches Staatstheater

Hermann-Levi-Platz 1

76137 Karlsruhe

| Infos