Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Kunst

Agnes Märkel

Blütentreiben > Im Blumenstillleben hat die Vase für gewöhnlich eine zurückhaltende, dienende Rolle, sie stützt die Stiele, bringt ähnlich einem Sockel die sich über ihr ausbreitenden Blüten zur Geltung - anders in Agnes Märkels Kohlezeichnungen. Hier entwickelt die raumgreifende Vase ein nahezu unheimliches Eigenleben, um schließlich die Blumen zu übertrumpfen. Die Künstlerin, die die an der Kunstakademie Karlsruhe studiert hat, variiert das jahrhundertealte Motiv im Sinne eines Konkurrenzkampfes, so dass sich das Stilleben mit Vase als Metapher für das Verhältnis von Zivilisation und Natur erweist. In Märkels Pastellzeichnungen, die sie mit Fotocollagen kombiniert, finden zudem Metamorphosen statt, in denen Blumen und Vasen nicht aus dem Stoff sind, den das Sujet zu suggerieren scheint.  
 
> Galerie Rottloff, Karlsruhe, Sophienstraße 105, Sa 19. Januar (Eröffnung 15:00-20:00 Uhr) - Fr 22. Februar 2019, Mi–Fr 14:30-19:00 Uhr.

Galerie Rottloff

>>Sophienstr. 105
76135 Karlsruhe
 
Homepage

Termine

Samstag, den 19.01.2019
Agnes Märkel - Blütentreiben