Alle Artikel Verschiedenes Meldungen

Kulturhalle mit mehr Musik

Schon seit April 2017 ist Paul Taube der neue Leiter der Kulturhalle Remchingen, die etwa 18 km von Karlsruhe entfernt auch ideal ohne Auto mit der S5 erreichbar ist. Die ersten drei Monate arbeitete er gemeinsam mit seinem Vorgänger Roland Haag, der noch das Programm für das zweite Halbjahr plante.  
 
Wie wird sich das Programm im neuen Jahr ändern? 
 
Paul Taube: Veranstaltungen, die bisher gut funktioniert haben, kommen wieder, z.B. Eure Mütter. Insgesamt wird das Programm aber musikalischer als bisher werden, sicherlich auch, da ich selbst Musiker bin. So werden z.B. Alte Bekannte (die Nachfolger der Wise Guys) und Bernd Stelter mit Kabuff Orchester und seinem ersten reinen Musikprogramm kommen. Verstärkt werden Tribute-Konzerte dabei sein, in denen man die Musik verstorbener Künstler noch einmal live erleben kann. Mit dem Jimi Hendrix Tribute hatten wir bereits Erfolg, nun wird eine wunderbare Queen Tribute Band spielen, ergänzt von einem Streichquartett und ein Leonard Cohen Projekt ist im Herbst geplant. Das Blues-Festival muss sich nach gesunkenen Besucherzahlen weiter entwickeln. Bleiben werden die Multivisionsvorträge, die beliebten Märkte und das mobile Kino. Das seit Jahren ausverkaufte Theaterprogramm mit 550 Abonnenten und Warteliste ist eine besondere Herausforderung für mich. Hier werde ich eigene Akzente mit aktuellen Theaterstücken, mehr Musiktheater und guter Unterhaltung setzen. Für Kinder und Jugendliche konnte das Junge Theater in Bonn mit den längst Kult gewordenen "Die 3 ???" engagieren. Ab 2019 plane ich eine Open Air Veranstaltung auf dem dann hoffentlich fertigen neuen Marktplatz in Remchingen. 
 
Wird der Löwensaal weiterhin als zweite Spielstätte für kleinere Veranstaltungen genutzt? 
 
Paul Taube: Das Programm im Löwensaal wird sogar ausgebaut. Der Saal hat ein besonders schönes Ambiente, der alle Besucher begeistert. Und das soll mein neues Programm mit Kleinkunst und Konzerten auch. 
 
Warum sind Sie aus Pforzheim nach Remchingen gewechselt? 
 
Paul Taube: Mit 23 habe ich im Kupferdächle angefangen, jetzt bin ich 40 geworden und will nun außerhalb der reinen Jugendkultur etwas Neues beginnen. Aber mein Programm soll und wird auch jüngeres Publikum ansprechen, z.B. mit Culcha Candela im Mai und erstmals in Remchingen auch mit SWR3 Lyrix.  
 
> Kulturhalle Remchingen, Hauptstraße 115, Remchingen 
> Löwensaal, Ellmendinger Str. 4, Nöttingen 
 
Foto: Gerhard Ketterl 

Kulturhalle Remchingen

>>Hauptstr 115
75196 Remchingen
 
Homepage