Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

Eine nicht umerziehbare Frau

Bild - Eine nicht umerziehbare Frau
Auch wenn das Einfrau-Stück vor ziemlich genau 20 Jahren spielt ist es doch heute hochbrisant und erzählt viel über den Umgang von Putins Russland mit unliebsamen Meinungen, über das unmenschliche Regime in russischen Trabantenstaaten, die beliebige Verfälschung der Wahrheit und die höchst gefährdete Situation unabhängiger JournalistInnen.

„Eine nicht umerziehbare Frau“ von Stefano Massini ist inspiriert von Schilderungen der Journalistin Anna Politkowskaja. Sie berichtet von ihrer Vermittlertätigkeit im Moskauer Geiseldrama von 2002, von der Geiselnahme in Beslan und anderen Gräueltaten und ahnt früh, wie es in einem Land, das Journalismus als Propaganda gegen den Staat betrachtet, früher oder später für sie ausgehen wird. Das Stück ist ein Monument über das individuelle Leid der Menschen in Kriegssituationen. Ein Abstieg durch den Schrecken, der zu einer Reflexion über die Freiheit der Presse und über den Beruf des Journalisten wird. Und zu einem harten Realitätsabgleich mit der brüchigen Welt um uns herum.

Die ausgezeichnete Kölner Schauspielerin Fiona Metscher verkörpert in der auf Festivals und auf Gastspielen gezeigten Produktion des Mannheimer Theaterhaus G7 die 2006 ermordete Journalistin. Der Karlsruher Johannes Frisch steuert die Musik zu diesem theatralischen Denkmal und Plädoyer für die Pressefreiheit bei. Foto: Jörg Michel

> Sandkorn, Theaterhaus, Karlsruhe, Kaiserallee 11, 18.30 Uhr

Sandkorn im Theaterhaus

Kaiserallee 11

76133 Karlsruhe

| | Infos

WEITERE ARTIKEL

Theater, Comedy, Show

Theater und Show

Theater und Show
Bild: Der seltsame Fall des Dr.Jekyll und Mr. Hyde

Der seltsame Fall des Dr.Jekyll und Mr. Hyde

Die Erzählung von Robert Louis Stevenson vom freundlichen Dr. Jekyll und dem Monster Mr. Hyde, die in einer Person leben, ist weltbekannt und wurde schon mehrfach verfilmt. Als eine der berühmtesten Ausformungen des Doppelgängermotivs, der die moderne Horrorliteratur maßgeblich geprägt hat, stellt...
Theater und Show
Bild: Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Als "Revolutionsstadt" firmiert Rastatt im 175. Jubiläumsjahr der Badischen Revolution von 1848/49. Und tatsächlich spielte die Barockstadt an der Murg damals eine herausragende Rolle. Hier verbrüderten sich am 9. Mai 1849 die Soldaten mit der aufständischen Bürgerschaft. Auch wenn wenig später...
Theater und Show
Bild: Pasta ohne Ende - Junger Tanz 2024

Pasta ohne Ende - Junger Tanz 2024

Zum zweiten Mal hat das Kulturzentrum Tempel das Festival Junger Tanz organisiert, das vom 19. bis 23. April Bewegungskunst speziell für ein junges Publikum und Familien anbietet. Heute ist das deutsch-schweizerische Five Elephants Tanzkollektiv zuGast, das sein vergnügliches Tanzstück für alle ab...
Theater und Show
Bild: Weggesperrt

Weggesperrt

DDR 1988: Als ihre Mutter einen Ausreiseantrag stellt und verhaftet wird, steckt man Anja in einen der berüchtigten Jugendwerkhöfe. Von jetzt auf gleich ist die 14-Jährige allein, gefangen zwischen hohen Mauern, schweren Eisentoren und vergitterten Fenstern. Die Jugendliche erfährt bei ihrer „Umerziehung...
Theater und Show
Bild: Still hungry "Raven"

Still hungry "Raven"

„Rabenmutter!“ – ein Begriff, den Mütter als gezischten Kommentar hinter ihrem Rücken fürchten, bringt die permanente Erwartungshaltung auf den Punkt, als Mutter nur für seine Kinder zu leben. In Raven wehrt sich die Kompanie still hungry gegen die Vorstellung, dass Eltern ihre eigene Identität,...
Theater und Show
Bild: Familie Braun - nomen est omen

Familie Braun - nomen est omen

Schwarzhumorige Comedy mit ernsten Thema

Einen Balanceakt zwischen schwarzhumoriger Comedy und dem ernsten Thema des Rechtsradikalismus wagt Kammertheater-Intendant William Danne mit der Komödie "Familie Braun" von Manuel Meimberg, der das Theaterstück aus einer achtteiligen Dramedy-Serie über zwei Neonazis, die sich plötzlich um die sechsjährige...
Theater und Show
Bild: Die drei Räuber

Die drei Räuber

Eine spannende, witzige und zärtliche Geschichte über Freundschaft und den Wert der Dinge ist die Erzählung von den drei Räubern nach dem Bilderbuch von Tomi Ungerer. Die drei Räuber tragen weite, schwarze Mäntel und hohe, schwarze Hüte und überfallen nachts Kutschen im Wald und rauben die Reisenden...
Theater und Show

20. Landesbühnentage

Der besondere kulturpolitische Auftrag einer Landesbühne besteht darin, vor allem auch Gegenden zu bespielen, in denen kein öffentliches Theater beheimatet ist. Insgesamt 27 Landesbühnen verteilt über gesamte Republik stellen sich dieser Aufgabe und sind in der Regel für mehr als die Hälfte ihrer Aufführungen unterwegs, um ihre Großregion mit Kultur zu versorgen. Die dezentrale Struktur dieser Bühnen, von denen in Baden-Württemberg insgesamt drei angesiedelt sind, erzeugte die Idee, die...
Theater und Show
Bild: Saiten/Sprünge

Saiten/Sprünge

Ein dreiteiliger Ballettabend zu Kammermusik für Streichinstrumente hat im April mit "Saiten/Sprünge" am Badischen Staatstheaters Premiere. Dies verspricht ein besonders intensives Zusammenspiel zwischen Tänzerinnen und Musikern, zumal in allen drei Teilen zwischenmenschliche Beziehungen und Sehnsüchte...
Theater und Show
Bild: Tanz für Kids

Tanz für Kids

Zum zweiten Mal lädt das Festival Tanz Karlsruhe zu einer Sonderausgabe, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet. Gemeinsam mit dem Centre Culturel Franco Allemand (CCFA) werden im Tempel, im CCFA und im P8 vier Programme gezeigt. Zum Auftakt gibt es ein Kinderkonzert und Performance einer...

MELDUNGEN

Pinguine, Klimarettung, Bier

Bild: Pinguine, Klimarettung, Bier
„Guter Ausblick für Wirtschaftsminister Habeck: Das Klimaziele bis 2030 ist laut Prognosen zu schaffen….Aktuell läuft es auch wegen der Rezession gut fürs Klima.“ Na also, wirtschaftlich geht es bergab, fürs Klima bergauf. Wobei: wenn man bedenkt, dass der Mensch an sich schon der größte...

weiterlesen