Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

marottinale - Figurentheaterfestival

Bild - marottinale  - Figurentheaterfestival
Bild - marottinale  - Figurentheaterfestival
Waren es im vergangenen Jahr noch corona-getrübte Umstände, die die marottinale kleiner als gewohnt ausfallen ließen, so hat sich das Figurentheaterfestival in diesem Jahr sichtlich erholt: "Wir haben Herbst und Winter durchgespielt und erfreuen uns einer sehr guten Resonanz", sagt der Leiter des Figurentheaters marotte, Thomas Hänsel, der vom 2. bis 5. März die 17. Festivalausgabe angesetzt hat.

Eröffnet wird im Domizil im Theaterhaus mit der in Frankfurt lebenden Sarah Wissner. Ihren Kasperl-Thriller "The Dark Trullala" (Foto links) hatte sie zwar im vergangenen Jahr schon einmal im regulären Abendprogramm gezeigt, doch wollte Hänsel der jungen Spielerin beim Festival ein prominentes Podium geben: "Das ist einfach ein tolles Stück". Mit "Tri Tra Trullala" führt sich gern der Kasper ein, der für die Kinder ein gar lustiger Gesell zu sein scheint. Doch für die Erwachsenen bekommt der Kasper schnell auch eine dunkle Dimension, schließlich ist er ein Cousin des britischen Rüpels Punch. Für Sarah Wissner wird der Kasper sogar zum puren Alptraum, denn während sie auf einem Bett liegt und schläft, beginnt sich etwas unter der Bettdecke zu bewegen, das sich als gar nicht so harmlos entpuppt.

Als Publikumsliebling dürfte das Theater Zitadelle am Freitag, 3. März, mit dem fünften Teil seiner Berliner Stadtmusikanten locker das Kulturzentrum Tollhaus füllen. Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katz und Herr Spatz haben diesmal ein Hotel aufgemacht, um Ihrem Lebensabend einen Sinn zu geben: Das "Grand Hotel Grimm". Die Lebensgeister der älteren Herrschaften werden allerdings durch unvorhergesehene Ereignisse auf Trab gehalten. Illustre Wesen aus der grimmschen Märchenwelt checken ein und es entwickelt sich ein Geschehen aus anrührenden Lebensbekenntnissen und tierischem Spaß.

Erstmals bei der marottinale gibt es am Samstag, 4. März, in der marotte um 19 Uhr eine Familienvorstellung. Die Exen spielen für Menschen ab 7 Jahren "Heidis Geheimnis" (Foto rechts), eine Geschichte vom Zelte abbrechen und aufschlagen, vom Weggehen und Heimkommen. Marotte-Spielerin und Regisseurin Frederike Krahl hat für das Theater aus Neuhaus am Inn die Regie besorgt, die Puppen stammen vom Thüringer Holzschnitzer Udo Schneewiß, der als einer der besten seiner Zunft gilt. Als Late-Night-Show gibt es um 22 Uhr mit "Scham | Lippen" die Diplomarbeit dreier Berliner Figurentheaterstudentinnen zum Thema Schamgefühl und Sexualität.

Aber auch die fünf Kinderstücke, die vom 2. bis 5. März tagsüber auf dem Programm stehen, versprechen sehenswertes zeitgenössisches Figurentheater, das wie "Frau Holle" des Theaters O.N am Samstag, 4. März, um 11 Uhr mit moderneren Mitteln, Schauspiel, Objekttheater und Puppenspiel arbeitet.
Für Hänsel soll die 17. marottinale die Vorletzte sein, denn im Oktober 2024 will er den Stab der Theaterleitung weitergeben: "Das ist auch gut so, denn die Jungen sind doch anders drauf. Sie arbeiten assoziativ und finden es heute zum Beispiel gar nicht mehr so wichtig, eine Geschichte zu erzählen", so Hänsel über aktuelle Entwicklung in seinem Genre. Doch dafür scheint die marottinale in diesem Jahr ganz schön jung geblieben.

> marottinale, 2. . 5. März 2023. Theaterhaus; Kaiserallee 11 und Tollhaus, Alter Schlachthof 35

Weiterführende Links

Weitere Infos

WEITERE ARTIKEL

Theater, Comedy, Show

Theater und Show

Theater und Show
Bild: Der seltsame Fall des Dr.Jekyll und Mr. Hyde

Der seltsame Fall des Dr.Jekyll und Mr. Hyde

Die Erzählung von Robert Louis Stevenson vom freundlichen Dr. Jekyll und dem Monster Mr. Hyde, die in einer Person leben, ist weltbekannt und wurde schon mehrfach verfilmt. Als eine der berühmtesten Ausformungen des Doppelgängermotivs, der die moderne Horrorliteratur maßgeblich geprägt hat, stellt...
Theater und Show
Bild: Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Als "Revolutionsstadt" firmiert Rastatt im 175. Jubiläumsjahr der Badischen Revolution von 1848/49. Und tatsächlich spielte die Barockstadt an der Murg damals eine herausragende Rolle. Hier verbrüderten sich am 9. Mai 1849 die Soldaten mit der aufständischen Bürgerschaft. Auch wenn wenig später...
Theater und Show
Bild: Pasta ohne Ende - Junger Tanz 2024

Pasta ohne Ende - Junger Tanz 2024

Zum zweiten Mal hat das Kulturzentrum Tempel das Festival Junger Tanz organisiert, das vom 19. bis 23. April Bewegungskunst speziell für ein junges Publikum und Familien anbietet. Heute ist das deutsch-schweizerische Five Elephants Tanzkollektiv zuGast, das sein vergnügliches Tanzstück für alle ab...
Theater und Show
Bild: Weggesperrt

Weggesperrt

DDR 1988: Als ihre Mutter einen Ausreiseantrag stellt und verhaftet wird, steckt man Anja in einen der berüchtigten Jugendwerkhöfe. Von jetzt auf gleich ist die 14-Jährige allein, gefangen zwischen hohen Mauern, schweren Eisentoren und vergitterten Fenstern. Die Jugendliche erfährt bei ihrer „Umerziehung...
Theater und Show
Bild: Still hungry "Raven"

Still hungry "Raven"

„Rabenmutter!“ – ein Begriff, den Mütter als gezischten Kommentar hinter ihrem Rücken fürchten, bringt die permanente Erwartungshaltung auf den Punkt, als Mutter nur für seine Kinder zu leben. In Raven wehrt sich die Kompanie still hungry gegen die Vorstellung, dass Eltern ihre eigene Identität,...
Theater und Show
Bild: Die drei Räuber

Die drei Räuber

Eine spannende, witzige und zärtliche Geschichte über Freundschaft und den Wert der Dinge ist die Erzählung von den drei Räubern nach dem Bilderbuch von Tomi Ungerer. Die drei Räuber tragen weite, schwarze Mäntel und hohe, schwarze Hüte und überfallen nachts Kutschen im Wald und rauben die Reisenden...
Theater und Show

20. Landesbühnentage

Der besondere kulturpolitische Auftrag einer Landesbühne besteht darin, vor allem auch Gegenden zu bespielen, in denen kein öffentliches Theater beheimatet ist. Insgesamt 27 Landesbühnen verteilt über gesamte Republik stellen sich dieser Aufgabe und sind in der Regel für mehr als die Hälfte ihrer Aufführungen unterwegs, um ihre Großregion mit Kultur zu versorgen. Die dezentrale Struktur dieser Bühnen, von denen in Baden-Württemberg insgesamt drei angesiedelt sind, erzeugte die Idee, die...
Theater und Show
Bild: Saiten/Sprünge

Saiten/Sprünge

Ein dreiteiliger Ballettabend zu Kammermusik für Streichinstrumente hat im April mit "Saiten/Sprünge" am Badischen Staatstheaters Premiere. Dies verspricht ein besonders intensives Zusammenspiel zwischen Tänzerinnen und Musikern, zumal in allen drei Teilen zwischenmenschliche Beziehungen und Sehnsüchte...
Theater und Show
Bild: Tanz für Kids

Tanz für Kids

Zum zweiten Mal lädt das Festival Tanz Karlsruhe zu einer Sonderausgabe, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet. Gemeinsam mit dem Centre Culturel Franco Allemand (CCFA) werden im Tempel, im CCFA und im P8 vier Programme gezeigt. Zum Auftakt gibt es ein Kinderkonzert und Performance einer...

MELDUNGEN

Pinguine, Klimarettung, Bier

Bild: Pinguine, Klimarettung, Bier
„Guter Ausblick für Wirtschaftsminister Habeck: Das Klimaziele bis 2030 ist laut Prognosen zu schaffen….Aktuell läuft es auch wegen der Rezession gut fürs Klima.“ Na also, wirtschaftlich geht es bergab, fürs Klima bergauf. Wobei: wenn man bedenkt, dass der Mensch an sich schon der größte...

weiterlesen