Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

Kolumne von Nadine Knobloch

Wie die Alufolie zum Saturn kam

Bild - Kolumne von Nadine Knobloch
Ein Stück Alufolie. Haarklammern aus einer Kosmetiktasche. In Silber und bunt. Bleistifte. Zwei oder drei. Dazu noch ein Blatt Papier. Ein greller Nagellack. In Blau. Und ein schwarzes T-Shirt mit der Aufschrift „Miss Drama Queen“.
Wie es knistert und laut sein kann, so ein kleines Stück davon. Aber trotzdem aufpassen, weil...autsch! Und schon ist es passiert. Daran geschnitten. Warum kann das nicht besser reißen. Aber ja nichts anmerken lassen. Also immer schön weiter falten und zusammenknüllen. Mal kurz weglegen. Wo ist die blöde Kosmetiktasche hin. Mal hinlaufen. Hier jedenfalls nicht. Und da drüben auf der Fensterbank auch nicht. Wo kann die jetzt bloß sein? Sei bitte nicht weg. Nicht jetzt. Vielleicht doch noch mal knistern und falten. Mal auf den Tisch setzen. Huch, wackelt aber ganz schön, dieses alte Ding. Vielleicht war das zu laut? Oh nein, jetzt fällt auch noch der Bleistift runter. Bloß nichts anmerken lassen. Unauffällig den Boden absuchen. Da ist sie ja! Die Kosmetiktasche – juhu! Unter dem Tisch, dem Bleistift sei Dank. Mal kurz unter den Tisch tauchen. Mist. Hier ist kein Licht mehr. Wieder auftauchen.


Mal sehen. Was gibt es hier noch? Einen schwarzen Kajal, eine Puderdose. Ein Handspiegel – perfekt. Nichts wie drauf damit. Der Lidstrich dick und unübersehbar. Gleich nochmal nachziehen. Soll ja schön auffallen. Puder. Farbton „Unbelievable Rosé Beige“. Cooler Name. Was auch immer er bedeuten soll. Auch drauf damit. Kann nicht schaden. Großzügig. Nichts soll glänzen. Keine Pickel am Kinn. Sonst wird wieder gelästert. Und noch Rouge drauf. Und von dem Neon-Lipgloss.

Schön einrollen. Strähne für Strähne. Knistert immer noch. Aber nicht mehr sehr. Den Rest der Kosmetiktasche auf den Tisch kippen. Jedes einzelne Alufolienröllchen sorgfältig fixieren. Mit zwei Haarklammern. Eine hält nicht. Da fällt schon wieder eine raus. War so geplant. Tun wir mal so. Haarspray drauf. Nochmal im Handspiegel checken – perfekt! Und jetzt die Antennen noch richtig ausrichten. Lässt sich gut biegen. Und sieht immer noch gut aus. Sagt zumindest der Handspiegel. Auffällig. Spacig.
Chelsea: Sie werden niemals an den Sicherheitskräften der zwei Monde des Saturns vorbeikommen.


Fran: Sie werden, wenn sie die hydraulische Kanone mit dem mikro-gefiltertem, voll-automatischen Getriebe einsetzen.
Chelsea: Erlaubnis verweigert!
Fran: Aber Captain! ... Die werden mich nie besetzen.
Chelsea: Aber das weißt du doch gar nicht!
„DANKE! Wir bauen um auf die nächste Einstellung. Das mit der Alufolienfrisur war eine gute Idee!“ lacht der Regisseur und geht weiter.
Als Schauspielerin eine Schauspielerin spielen – unbezahlbar...


Kolumne von Nadine Knobloch

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme
Bild: Traumfabrik #23

Traumfabrik #23

Charlie Chaplin

Fantasie und Komik setzte er bei seinen Figuren als Überlebensstrategie ein. Mit nichts als ihrem Witz, ihrem Mut und ihrer Schläue wehrten sich diese gegen gegen die Mächtigen. Die 23. Ausgabe der Reihe Traumfabrik widmet sich den Filmen von Charlie Chaplin von seinen Anfängen bis zu seiner Berühmtheit,...
Filme
Bild: Pepe Danquart und sein Dokumentarfilm „Daniel Richter“

Pepe Danquart und sein Dokumentarfilm „Daniel Richter“

Pepe Danquart und sein Dokumentarfilm „Daniel Richter“ In seiner Jugend war Daniel Richter in der Hamburger Hausbesetzerszene aktiv, heute ist er ein Star der internationalen Kunstwelt. Seine Bilder werden auf der ganzen Welt gekauft, gesammelt und gehandelt. Doch im Herzen ist er ein Rebell,...
Filme
Bild: Akropolis Bonjour

Akropolis Bonjour

Monsieur Thierry macht Urlaub

Thierry (Jacques Gamblin) verbringt nach seiner Pensionierung seine Tage damit, Familienfotos zu sortieren, in der Überzeugung, dass die besten Ehe- und Lebensjahre bereits hinter ihm liegen. Thierry ist von der Idee begeistert, seine Familie, die sowieso mit sich selbst genug zu tun hat, hingegen genervt....
Filme
Bild: Return To Seoul

Return To Seoul

Freddie (Park Ji-min) ist eine 25-jährige Französin, die zum ersten Mal nach Korea zurückkehrt, in das Land, in dem sie geboren wurde, bevor sie von einem französischen Paar adoptiert wurde. Die eigensinnige junge Frau macht sich auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern in einem Land, von dem sie...
Filme
Bild: Holy Spider

Holy Spider

Eine Reihe von unaufgeklärten Morden an Prostituierten hält die Heilige Stadt Maschhad im Nordosten des Iran in Atem: „Spinnenmörder“ nennen sie den Serienkiller, der von sich glaubt, die Arbeit Gottes zu verrichten, indem er die Straßen vom Dreck befreit. Die Journalistin Rahimi – grandios...
Filme
Bild: Asia Cinema

Asia Cinema

Nachdem im Januar schon „Old Boy“ von Park Chan-Wook zu sehen war, der neben vielen internationalen Auszeichnungen auch den großen Preis der Jury beim Internationalen Filmfestival in Cannes 2004 erhielt, Kinji Fukasakus sozialkritischer Survival-Splattermovie „Battle Royal“ endlich auf der großen...
Filme
Bild: Stummfilmfestival Karlsruhe

Stummfilmfestival Karlsruhe

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar statt und steht unter dem Motto „Kino-Landschaften“. Bei der festlichen Eröffung am Dienstag im Stephanssal wird das russische Stummfilmdrama „Das neue Babylon“ von Grigori Kosinzew und Leonid Trauberg aus dem Jahr 1929 gezeigt,...
Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe
Anzeige
Bild: rendezvino 2023