Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Axel Brandt

Bild - Axel Brandt
Zunächst scheinen sie realistisch, doch schnell zeigen die vermeintlich trivialen Gegenstände der Schau „Maler des Lichts“ ihre wesenhafte Gestalt, erweisen sich als individuelle Charakterfiguren, die formatfüllend und mit Ironie ihre Geschichte erzählen. Axel Brandt verwandelt Alltägliches - Waschmaschinen, Würste, Wohnwagen - durch den malerischen Akt und seine Pinselspuren, durch das Auflösen von Formen und Konturen, sowie die Vernachlässigung von Details zu Verzerrungen ihrer selbst fern des Abbildhaften. Die überwiegend großformatigen Arbeiten entstehen mit Öl und Acryl direkt auf der Leinwand, ohne Vorlagen, alles andere würde ihm zu lange dauern, so Brandt. In den kleinformatigen Papierarbeiten bringt der einstige Meisterschüler von Dieter Krieg in Düsseldorf dem Betrachter seine politischen, teils bissig-ironischen Inhalte besonders nahe.

> Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe, Baumeisterstraße 4, Sa 18. Januar (Eröffnung 15:00-20:00 Uhr, Galerientag) - Sa 29. Februar 2020, Mi-Fr 14:00-18:00 Uhr, Sa 12:00-15:00 Uhr.

Galerie Knecht und Burster

Baumeisterstr. 4

76137 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Kunst, Ausstellungen

Kunst

Kunst
Bild: Städtische Galerie wieder offen

Städtische Galerie wieder offen

Neben der Sonderausstellung “(Un)endliche Ressourcen? Künstlerische Positionen seit 1980" im Erdgeschoss können auch die weiteren Präsentationen in den Obergeschossen besucht werden. Die Ausstellung “Florian Köhler. Tschau Agip“ im ersten Obergeschoss wird bis zum 12. Juli 2020 verlängert....