Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Lesungen / Vorträge

 

Harry Block

vier Jahrzehnte grüner Kämpfe in Karlsruhe und Region

Bild - Harry Block
Auch heute noch als Vorstandsmitglied des Umweltschutzverbandes BUND und gelegentlicher Leserbriefschreiber ist Harry Block ein kompetenter Warner, Mahner und Kritiker. Viele der Dinge, die er und die von ihm mitgegründete Gru?ne Liste Karlsruhe, ein Vorläufer der vor 40 Jahren gegründeten grünen Bundespartei, schon frühzeitig, damals noch vielfach provozierend auf das Tapet brachten, sind heute allgemeiner Konsens. Seit Jahrzehnten kämpft der frühere Gemeinderat und Berufsschullehrer gegen großtechnische Risikokraftwerke, berühmt sind seine Auftritte als Kleinaktionär bei den EnBW-Hauptversammlungen. Auch innerhalb der Grünen Partei fand Block nicht immer Konsens, so waren die Karlsruher Grünen die einzigen Kritiker auf weiter Flur der skandalös scheiternden Müllverbrennungsanlage Thermoselect und setzten sich selbst zu ihrer von Winfried Kretschmann geleiteten Landespartei in den Widerspruch. Als 1999 die Grünen in der Bundesregierung Waffeneinsätze im Ausland befürworteten, trat Block aus der Partei aus und setzte seinen Kampf für die Ressourcen des menschlichen Lebens - sauberes Wasser und saubere Luft -, im BUND weiter fort. Seine fundierte Kompetenz wird auch von seinen Gegnern anerkannt. Heute berichtet er über „vier Jahrzehnte grüner Kämpfe in Karlsruhe und in der Region.“
> FernUniversität in Hagen, Regionalzentrum Karlsruhe, Kriegsstr. 100 (2. OG), 18 Uhr

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Lesungen / Vorträge

Lesungen / Vorträge
Bild: Dr. Mark Benecke

Dr. Mark Benecke

Blutspuren > Auch in diesem Jahr ist Dr. Mark Benecke mit einem neuen, äußerst ungewöhnlichen Programm unterwegs. Während andere mit Comedy oder Reiseberichten die Hallen füllen, hat sich der „Herr der Maden“ eine ganz andere Zielgruppe erschlossen. Der international bekannte Kriminalbiologe,...
Lesungen / Vorträge
Bild: Markus Orths liest

Markus Orths liest

„Picknick im Dunkeln“

Zum Neujahrsempfang der Literarischen Gesellschaft stellt Markus Orths, der zuletzt mit „Max“ ein Buch über Max Ernst geschrieben hatte, sein neues Buch „Picknick im Dunkeln“ vor. In der Geschichte treffen sich zwei Männer, die auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam zu haben scheinen, in...
Lesungen / Vorträge
Bild: Matthias Brandt und Jens Thomas

Matthias Brandt und Jens Thomas

Blackbird

Mit den Alfred-Hitchcock-Stoffen „Psycho“ und „Die Vögel“ haben der Schauspieler Matthias Brandt und der Pianist und Vokalist Jens Thomas großartige melodramatische Abende geschaffen, die im Kleinformat großes Theater bieten. Mittlerweile ist der Ex-Fernseh-Kommissar Brandt auch selbst unter...
Lesungen / Vorträge
Bild: Theresienstadt, eine gefilmte Lüge

Theresienstadt, eine gefilmte Lüge

75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz

Der in der Weimarer Zeit berühmte Regisseur Kurt Gerron (Foto) wurde in Theresienstadt gezwungen, einen Film zu drehen, der aller Welt zeigen sollte, wie gut es den Juden dort ging. Eine Weigerung hätte die sofortige Deportation nach Auschwitz bedeutet. Ein Teil dieser Filmaufnahmen ist erhalten und...