Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Kunst

Willibrord Haas

Einen Rausch der Farbe und assoziationsreicher Abstraktionen versprechen die Farbradierungen des 1936 im südschwarzwälder Schramberg geborenen Künstlers, der in den 50er Jahren in München unter anderem bei Richard Seewald Kunst, daneben auch Kunstgeschichte und Philosophie studierte. Seit 1961 lebt Haas in Berlin. Warmes Gelb, leuchtendes Rot, tiefes Blau - im vielfältigen Spiel der Farben entstehen Farbräume von höchster Transparenz und Leuchtkraft. Harmonische, lebensfrohe und strahlend schöne Seelenlandschaften, die den Betrachter in ihren Bann ziehen, spiegeln die Faszination für Licht und Farbe, die die Kunst des 81-Jährigen umtreibt, in seinen Gemälden und Zeichnungen ebenso wie in den in langwierigen Arbeitsprozessen an der Kupferplatte entstehenden großformatigen Druckgrafiken, auf die sich diese Ausstellung konzentriert.  
 
> 9. Mai bis zum 17. Juni 2017, Galerie Schrade Karlsruhe, Zirkel 34 - 40, Di-Fr 13-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr

Galerie Schrade

>>Zirkel 38-40
76133 Karlsruhe
 
Homepage

Weiterführende Links

weitere Infos