Alle Artikel Verschiedenes Lesungen / Vorträge

Drei Frauen aus Deutschland

mit Ann-Kathrin Kramer, Karoline Eichhorn und Gesine Cukrowski  
Drei der interessantesten und gefragtesten deutschen Schauspielerinnen haben sich zusammengetan, um in einer literarischen Revue in die Rollen dreier beispielhafter Frauen zu schlüpfen: die mit ihren liberalen Gedanken das bürgerliche und aristokratische Establishment verstörende Bettina von Arnim, die für ihre Bürgerschreckauftritte bekannte Lyrikerin Else Lasker-Schüler und Erika Mann, die sich im Laufe ihres Lebens von einer vergnügungssüchtigen Bohemienne zu einer politisch denkenden, engagierten Frau entwickelt hatte. An ihren Biographien wird deutlich, dass die Leistungen von Frauen von den männlichen Chronisten in der Regel nicht nur ignoriert, sondern oft geradezu behindert wurden. So findet sich in der männlich dominierten Geschichtsschreibung so gut wie kein weibliches Personal. Martin Mühleis, der zuletzt mit der Produktion der von Miro Nemec und Udo Wachtveitl gesprochenen „Weihnachtsgeschichte“ für volle Häuser sorgte, hat „Drei Frauen aus Deutschland“ als unterhaltsamen Beitrag zur Geschichtsschreibung aus weiblicher Sicht mit den populären, film- und fernsehbekannten Darstellerinnen als szenische Lesung eingerichtet. > Kulturzentrum Tollhaus, Alter Schlachthof 35, Karlsruhe, 19 Uhr 

Tollhaus

>>Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
 
Homepage