Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2007
Verschiedenes Meldungen

 

DFG-VK feiert

Bild - DFG-VK feiert
50 Jahre lokale Friedensarbeit > DFG-VK feiert Jubiläu: „Frieden schaffen ohne Waffen“ - die Idee für dieses Motto der Friedensbewegung stammt ebenso aus Karlsruhe wie die Initiative für die beeindruckende Menschenkette gegen die Stationierung von Atomraketen, die im Herbst 1983 Stuttgart mit Neu-Ulm verband. Beides entstand in der Karlsruher Gruppe der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK). Seit 50 Jahren und in vielen Hundert Aktionen, Informationsveranstaltungen und Mahnwachen macht sich die derzeit rund 130 Mitglieder zählende Gruppe für Gewaltfreiheit und Kriegsverhütung stark. 20.000 bis 30.000 Wehrpflichtige erhielten in ihren Anerkennungsverfahren als Kriegsdienstverweigerer Information, Beratung und Beistand. Ihr 50-jähriges Bestehen in Karlsruhe feiert die DFG-VK am 9. unter anderem mit DFG-VK-Bundessprecher Jürgen Grässlin und dem auf Sicherheitspolitik spezialisierten Korrespondenten der Berliner taz, Andreas Zumach. Ort und Uhrzeit der Festveranstaltung werden bei Anmeldung unter Telefon 0721/552270 oder E-Mail suthiel@t-online.de genannt.