Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 04.2014
Theater, Comedy, Show Theater und Show

 

Tristan und Isolde

Versepos als Handpuppenstück

Bild - Tristan und Isolde
Frau Minne, eine Dame in den besten Jahren und Herr Zufall, ein Gentleman der alten Schule sind leidenschaftliche Spieler und sie beschließen, „Tristan und Isolde“ zu spielen, die Dreiecksgeschichte zwischen dem edlen Helden Tristan, der schönen Isolde und von König Marke. Alles ist möglich, nichts ist ganz wirklich, Überraschungen garantiert. Bei diesem Gastspiel bringt das Theater Handgemenge/Berlin das berühmteste Beziehungsdrama des Mittelalters nach dem Versepos von Gottfried von Straßburg auf die Bühne. Entstanden ist das Stück in einer Koproduktion mit Tristans Kompagnons/Nürnberg. Die beiden Spieler Friederike Krahl und Pierre Schäfer erzählen in diesem Handpuppenstück für Erwachsene eine doppelbödige und mit feinem Humor gewürzte Geschichte von Liebeszauber, verlorener Ehre und tödlichen Peinlichkeiten. kaho > marotte, Kaiserallee 11, Karlsruhe, 20 Uhr

marotte Figurentheater

Kaiserallee 11

76133 Karlsruhe

0721 / 841555

| Infos