Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 10.2013
Musik jazz, Blues

 

creole Weltmusikwettbewerb

Bild - creole Weltmusikwettbewerb
Finnisch-ungarische Gesänge oder türkischer Tango, Jazz auf der Basis deutscher Volkslieder oder Sufi-Reggae, Skandinavien-Folk-angehauchter Songwriter-Jazz oder Ethnotronic World Beat, die Weltmusikszene im deutschen Südwesten pflegt bunteste Vielfalt. Musiker aus vielen Ländern sind hier angekommen, haben neue Heimat gefunden, sich in fremde Kulturen eingelebt und Lebensarten wie Musik munter vermischt. Alle zwei Jahre findet bundesweit der creole - globale Musik aus Deutschland-Wettbewerb statt, der sich dieser Grenz-, Traditions- und Stilüberschreitung widmet. 2013 findet das Regionalfinale für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg im Karlsruher Kulturzentrum Tollhaus statt, das seit der Gründung dem Trägerkreis creole südwest angehört. Aus mehr als 40 Bewerbungen aus den beiden Bundesländern hat eine Vorjury zehn Formationen ausgesucht, die nun an zwei Festivalabenden gegeneinander antreten. Die Gewinner werden im März 2014 in Hannover ins Bundesfinale einziehen. Als local hero konnte sich die in Karlsruhe aufgewachsene Liv mit ihrer Band qualifizieren, die als experimentierfreudige Geigerin und Sängerin zwischen Folk und Jazz, Pop, dichter Urbanität und skandinavischer Weite balanciert. Jeder der beiden Abende verspricht große Stilvielfalt und hohe musikalische Qualität. Musikalische Horizonterweiterung ist garantiert, denn wer weiß schon vorher, wie genau Stubenjazz klingt, was passiert, wenn orientalische Traditionen mit westlichen Instrumenten interpretiert werden, wie indische Sitarklänge und Funk zusammengehen und was ein preisgekrönter Beatboxer mit einer iranischen Sängerin anstellt, deren Stimme zwischen der vielschichtigen Sangeskunst einer Kate Bush und den großen orientalischen Sängerinnen changiert.

> Fr 4., und Sa 5.Oktober 2013, jeweils 20 Uhr, Kulturzentrum Tollhaus, Karlsruhe, Alter Schlachthof 35

Tollhaus

Alter Schlachthof 35

76131 Karlsruhe

0721 / 964050

| | Infos