Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 06.2012
Verschiedenes Bücher

 

Moritz Rinke > Also sprach Metzelder zu Mertesacker – Lauter Liebeserklärungen an den Fußball

Bild - Moritz Rinke >  Also sprach Metzelder zu Mertesacker – Lauter Liebeserklärungen an den Fußball

Die gesammelten Liebeserklärungen an den Fußball von Moritz Rinke sind durchweg ein echtes Lesevergnügen. Vor allem, weil Rinke nicht irgendwelchen angestaubten Anekdoten für eine Neuauflage aus der Schublade holt und in ein neues literarisches Korsett zwängt, sondern weil König Fußball dem Autor Rinke lediglich als Basis für seine ideenreiche Prosa dient. Dabei wirft Rinke einen herrlich erfrischenden Blick über den Tellerrand des deutschen Volkssports Nummer eins und liefert ganz nebenbei einige fast erstaunliche Erkenntnisse. Immerhin enthüllt er das Geheimnis, warum Miroslav Klose so uneigennützig spielt und Mario Gomez am Anfang einer Europameisterschaft das Tor nicht trifft. Herrlich skurril sind die kleineren Dramolette wie über die hektische Bundestrainersuche nach der vergeigten EM 2004. Zu wahrer Hochform läuft Rinke schließlich auf, wenn er über seine Begegnungen mit aktuellen und ehemaligen Fußballhelden schreibt. Da gibt er sich dann auch liebend gern als echter Fan des runden Leders zu erkennen. Sein Kommentar zum verlorenen Halbfinale bei der Heim-WM 2006: Scheiß-Italien. Grosso! Ich bestieg sofort den Nachtzug nach Berlin. (eki)

> Kiwi-Verlag, 200 Seiten, 7,99 Euro.