Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 02.2020
Kunst, Ausstellungen Kunst

 

Stefanie Abben

Bild - Stefanie Abben
Früher war mehr Lametta > Mit dem zuletzt gerichtlich umstrittenen Loriot-Zitat überschreibt Stefanie Abben augenzwinkernd ihre Karlsruher Ausstellung mit jüngster Malerei, die sich zwischen Expression, Landschaften und Collage in den spannungsbeladenen Zwischenraum zwischen Mensch und Natur zwängt. Hier verdichten sich malerisch die Konflikte zwischen Zivilisation und Selbstzerstörung der eigenen Grundlagen. Müll und Prunk, Armut und Reichtum, Idyll und Kontamination, Behaglich- und Bedrohlichkeit verbinden sich in den Öl und Acryl nutzenden Gemälden, die unsere Welt in den schönsten Farben als vergiftete Müllhalde zeichnen. Flirrend und halbabstrakt schwebt über aktuellen Bildern der früheren Meuser-Meisterschülerin stets eine unheilvolle Ahnung, eine ernste Mahnung, für den Fall, dass nicht eh schon alles zu spät ist. Ob früher allerdings wirklich mehr Lametta war?

> bis 22. Februar, 2019, Galerie Klinger & Me, Marienstr. 12, Karlsruhe, Mi-Fr 14 – 18 Uhr, Sa 12 – 15 Uhr