Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 10.2016
Musik Klassik

 

Karlsruher Schlosskonzerte

In Elsa Regers Salon

Bild - Karlsruher Schlosskonzerte
Einen besonders persönlichen Beitrag zum Max-Reger-Jahr liefern die Karlsruher Schlosskonzerte mit einem von der Staatstheater-Schauspielerin und Regisseurin Annette Büschelberger konzipierten Abend, der in den Salon der Elsa Reger führt, die auch nach dem Tod ihres Gatten vor 100 Jahren die Musik Max Regers und seiner Schüler pflegte. Viele Musiker und Musikstudenten waren in Regers Haus ein- und ausgegangen, so auch der 17-jährige Adolf Busch, der Reger eines Tages verblüffte, indem er ihm sein Violinkonzert auswendig vorspielte. „Meine beiden musikalischen Säuglinge“ nannte Reger Adolf Busch und dessen Bruder Fritz später respektvoll, mit Adolf pflegte er eine intensive Künstler-Freundschaft. Der Abend mit szenischen Abschnitten sowie Kammermusik und Liedern der beiden Komponisten zeugt davon und versetzt die Zuhörer in eines der Hauskonzerte, in denen Elsa noch einmal die Jahre des Lebens mit Max Reger vor ihrem inneren Auge und Ohr aufleben ließ. Die Ehe mit einem ehrgeizigen, arbeitswütigen und kränkelnden Mann, der als Hochschulprofessor, Konzertpianist, Dirigent und Komponist ständig unterwegs war. Neben Büschelberger singen und spielen das Busch Kollegium Karlsruhe um die Klarinettistin Bettina Beigelbeck und die Mezzosopranistin Malika Reyad. > Gartensaal des Karlsruher Schlosses, 20:00 Uhr, Eintritt frei

Gartensaal Schloss Karlsruhe

Schlossplatz Kalrsruhe

Karlsruhe

Infos