Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 04.2006
Verschiedenes Filme

 

Die Zeit die bleibt

Bild - Die Zeit die bleibt
Der junge Modefotograf Romain (Melvil Poupaud) wird damit konfrontiert, dass er wegen eines inoperablen Hirntumors nur noch kurze Zeit zu leben hat. Er stellt sich dieser Herausforderung radikal und auf sehr ungewöhnliche Weise. Der neue Film von Francois Ozon („8 Frauen“, „Swimming Pool“) ist der zweite Teil einer „Trilogie über die Trauer“. Dafür ist es ihm sogar gelungen, die greise Leinwandikone Jeanne Moreau noch einmal vor die Kamera zu holen. Sie spielt die Großmutter des sterbenden Helden.
Kinostart: 20. April