Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 07.2013
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Beat Generation / Allen Ginsberg

Bild - Beat Generation / Allen Ginsberg
Während das ZKM im vergangenen Jahr mit William S. Burroughs eine der schillerndsten Persönlichkeiten des von amerikanischen Künstlern und Autoren getragenen, zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs entstandenen Aufbruchs ehrte, den man mit dem Schlagwort „Beat Generation“ verbindet, führt es nun mit einer virtuell-experimentellen Ausstellung über Allen Ginsberg ins Herz dieser Bewegung. Wie kein anderer war der Dichter die integre Schlüssel- und Symbolfigur der Beatniks, die der Kurator Jean-Jacques Lebel als Urheber der „gewaltigen weltweiten Bewegung der Gegenkultur“ preist, „für die heute die ,Empörten‘ eintreten und von der sich wiederum die künftigen Visionäre und Utopisten inspirieren lassen.“ Die im besten Sinne multimediale Schau wird gleichzeitig an drei französischen Orten und in Karlsruhe zu sehen sein, wo sie auch von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet wird. (Siehe auch Tagestipp 4.7.) Auf einer labyrinthischen Entdeckungsreise kann man über bekannte und unbekannte Filme, öffentliche Lesungen, Aufzeichnungen, nie gesehene Reportagen, Texte, bildende Kunst, Gespräche, Fotografien und Dokumente jeder Art in eine Welt eintauchen, die den 68ern die entscheidenden Impulse gab und bis heute nachwirkt. Dabei kommen auch die europäischen Zeitgenossen und Geistesverwandten in den Blick, wobei das Paris der 50er Jahre für die Beat Generation eine zentrale Rolle spielte.

> bis 1. September 2013, ZKM, Karlsruhe, Lorenzstraße 19, Mi bis Fr 10:00-18:00 Uhr, Sa+So 11:00-18:00 Uhr