Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

Music

In einem nächtlichen Sturm wird ein neugeborener Junge geborgen. Sanitäter Elias (Argyris Xafis) bringt ihn zu seiner Frau, die beiden nennen ihn Jon und ziehen ihn auf. Als junger Mann wird Jon (Aliocha Schneider) überfallen und macht sich des Totschlags schuldig. Im Gefängnis werden er und die Gefängnisbeamtin Iro (Agathe Bonitzer) ein Paar. Sie scheint seine Anwesenheit zu suchen, kümmert sich um ihn, nimmt für ihn Musik auf, als Jons Augenlicht zu schwinden beginnt. Der Kassettenrekorder spielt Barock, Playlist: Monteverdi, Bach, Pergolesi und andere. Die Ästhetik der Musik wird zum Programm. Von nun an wird Jon für jeden Verlust, den er erleidet, etwas zurückgewinnen. So wird er trotz seiner Erblindung sein Leben mehr denn je leben. In ihrem neuen Film „Music“ erzählt die deutsche Regisseurin Angela Schanelec ihre eigene, zeitgenössische Version des Ödipus-Mythos in hypnotischen, poetischen und geheimnisvollen Bildern und der entsprechenden Musik. Bei der 73. Berlinale 2023 wurde „Music“ mit dem Silbernen Bären für das beste Drehbuch ausgezeichnet
--
Kinostart: 04.05.
läuft in der Kinemathek

Kinemathek

Kaiserpassage

76133 Karlsruhe

| Infos

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme
Bild: Independent Days

Independent Days

23. Internationale Filmfestspiele Karlsruhe

Von Mittwoch 10. bis Sonntag 14. April 2024 sind in diesem Jahr beim Independent Days Filmfestival in der Schauburg, deren Atmosphäre schon immer zum Gelingen beitrug, 111 Filme aus 34 Ländern zu sehen - Kurzfilme ohne Budget, Kurzfilme mit etwas größerem Budget und auch einige längere Filme. Hauptsache...
Filme
Bild: Andrea lässt sich scheiden

Andrea lässt sich scheiden

Als Robert Stadlober im Januar in Karlsruhe im P8 auf der Bühne stand, schwärmte er von dem Film und der Zusammenarbeit mit Regisseur Josef Hader. Jetzt kommt die Tragikomödie „Andrea lässt sich scheiden“ nach ihrer Weltpremiere im Panorama der Berlinale 2024 ins Kino. Schwarzer Humor in der...
Filme
Bild: Sterben

Sterben

In drei Stunden, drei Teilen und drei Perspektiven breitet Regisseur Matthias Glasner eine komplizierte Familiengeschichte aus - intensiv, persönlich und doch universell. Der Film mit Lars Eidinger und Corinna Harfouch feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale, wo er mit dem...
Filme
Bild: Evil Does Not Exist

Evil Does Not Exist

Takumi und seine Tochter Hana leben im Dorf Mizubiki in der Nähe von Tokio. Sie führen ein bescheidenes Leben im Einklang mit der Natur und schätzen die Abgeschiedenheit. Der Frieden wird allerdings gestört, als ein Unternehmen aus Tokio Pläne zum Bau einer Glamping-Anlage in unmittelbarer Nähe...
Filme
Bild: Ein Glücksfall

Ein Glücksfall

In dem romantischen Thriller, der seine Premiere 2023 auf den Filmfestspielen von Venedig feierte, schickt Regie-Ikone Woody Allen die französischen Schauspielstars Lou de Laâge, Valérie Lemercier, Melvil Poupaud und Niels Schneider in ein höchst amüsantes Labyrinth aus Zufall und Glück. Fanny...

MELDUNGEN

Pinguine, Klimarettung, Bier

Bild: Pinguine, Klimarettung, Bier
„Guter Ausblick für Wirtschaftsminister Habeck: Das Klimaziele bis 2030 ist laut Prognosen zu schaffen….Aktuell läuft es auch wegen der Rezession gut fürs Klima.“ Na also, wirtschaftlich geht es bergab, fürs Klima bergauf. Wobei: wenn man bedenkt, dass der Mensch an sich schon der größte...

weiterlesen