Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Meldungen

 

Erstwohnsitzkampagne: Begrüßungspakete

Studierende, Auszubildende und Berufsfachschüler

Bild - Erstwohnsitzkampagne: Begrüßungspakete
Begrüßungspakete ab 26. Oktober
Wissenschaftsbüro startet Studi- und Azubischalter im TRIANGEL OpenSpace

Infos: erstwohnsitz-ka.de

Studienbeginn in Karlsruhe – und damit viele neue Studierende, Auszubildende und Berufsfachschüler und Berufsfachschülerinnen, die nach Karlsruhe ziehen und zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehen. Die Erstwohnsitzkampagne des Wissenschaftsbüros der Stadt Karlsruhe hilft ihnen dabei: Alle Neubürger und Neubürgerinnen in Ausbildung, die ihren Erstwohnsitz in Karlsruhe anmelden, erhalten ein Begrüßungspaket, das ihnen die Orientierung in der neuen Stadt erleichtert und den studentischen Geldbeutel entlastet.

Im Begrüßungspaket enthalten ist ein Gutschein für eine Studi- oder Azubikarte des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV), Einkaufsgutscheine im Wert von 50 Euro und ein Gutschein für ein zweimonatiges Leihrad-Abonnement von Swapfiets enthalten. Mit etwas Glück können die Neubürgerinnen und Neubürger sogar ein hochwertiges Fahrrad gewinnen. Ein Los für die einmal jährlich stattfindende Verlosung liegt jedem Begrüßungspaket bei. Die exklusiv für Karlsruher Neubürger und Neubürgerinnen designten Fahrräder sind leuchtend rot und heißen „Draisler“ – nach dem in Karlsruhe geborenen Zweiraderfinder Karl Drais. Über 5000 dieser Räder wurden bereits verlost; inzwischen sind sie Kult und prägen das Stadtbild.

Zum Start des Wintersemesters startet das Wissenschaftsbüro wieder seinen
Studi- und Azubischalter, an dem die Begrüßungspakete der Stadt ausgegeben werden.
Diesmal wird er vom 26. Oktober bis 20. November im
TRIANGEL OpenSpace in der Kaiserstraße 93 zu Gast sein.

Corona-bedingt gibt es in diesem Jahr jedoch einige Neuerungen: Beim Studi- und Azubischalter können dieses Mal nur die Begrüßungspakete abgeholt werden. Die Anmeldung zum Hauptwohnsitz in Karlsruhe erfolgt vorher online. Danach kommen die Neu-Karlsruherinnen und –Karlsruher mit ihrer Meldebescheinigung, einer Immatrikulationsbescheinigung (oder bei Auszubildenden einer Kopie des Arbeitsvertrags oder der Schulbescheinigung) und einer Kopie des Personalausweises oder Reisepasses zum Studi- und Azubi-Schalter und können dort ihr Begrüßungspaket abholen.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 – 12:30 Uhr und Montag, Dienstag und Freitag von 13:30 bis 17 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 13:30 bis 18 Uhr.

Während der Zeit des Studi- und Azubischalters werden in den Bürgerbüros keine Begrüßungspakete ausgegeben und die Zustellung per Fahrradkurier wird ausgesetzt.

Die Karlsruher Erstwohnsitzkampagne bringt nicht nur den Neubürgerinnen und Neubürgern in Ausbildung, sondern auch der Stadt deutliche Vorteile: Jede mit Hauptwohnung gemeldete Person erhöht die Einwohnerzahl der Stadt und damit die Mittel, die diese über den kommunalen Finanzausgleich erhält. Damit kann Karlsruhe die Infrastruktur, das sportliche, soziale und kulturelle Angebot erhalten und ausbauen – und die Rahmenbedingungen für die Neuankömmlinge weiter verbessern.

Mit der Erstwohnsitzkampagne setzt das Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe seit 2007 Anreize für Studierende, Auszubildende und Berufsfachschülerinnen und Berufsfachschüler ihren Erstwohnsitz in Karlsruhe anzumelden. Dieser Aufforderung gehen jedes Jahr rund 5.000 Personen in Ausbildung nach. Die Karlsruher Erstwohnsitzkampagne gehört damit zu einer der erfolgreichsten in ganz Deutschland. Sie ist einer der Gründe dafür, dass Karlsruhe die bei den jüngeren Bevölkerungsgruppen am schnellsten wachsende Stadt Baden-Württembergs ist.

Weitere Informationen zur Erstwohnsitzkampagne und Wissenswertes zum Thema Wohnsitzwechsel gibt es unter
erstwohnsitz-ka.de


WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Meldungen

Meldungen
Bild:  Tom Boller Ladengalerie

Tom Boller Ladengalerie

Die Zeit der corona-bedingten Schließung seines Ladens nutzte Tom Boller für umfangreiche Renovierungsarbeiten. Außerdem hatte der Grafiker und Zeichner, Musiker und Poetry-Slammer einen Großauftrag über 12 Baustellenzeichnungen für Stuttgart 21. Seit der Wiedereröffnung arbeitet er an seiner...
Meldungen
Bild: Alte Hackerei zu Coronazeiten

Alte Hackerei zu Coronazeiten

DJ-Abende und Konzerte mit und ohne Strom, im eigenen Biergarten und auf der Open-Air-Bühne des „Toujours Kultur!“ Festivals standen bei der Alten Hackerei nach der durch Corona verursachten Auszeit auf dem Programm. Und auch ohne Veranstaltungen erwies sich der Biergarten im Sommer stets als beliebte...
Meldungen
Bild: Die Zupfgeige

Die Zupfgeige

Mit Online-Bestellungen, telefonischer Beratung und Reparaturen in der eigenen Werkstatt konnte das Ende der 70er Jahre gegründete Gitarrenfachgeschäft die Zeit der Schließung verhältnismäßig gut überbrücken. Besonders Ukulelen erwiesen sich als Verkaufsschlager, erzählt Inhaber Matthias Adler:...
Meldungen
Bild: Ein Coach für alle Fälle

Ein Coach für alle Fälle

Carmen Reuter - Coach, Speaker, Trainerin

Inzwischen gibt es für fast alle Probleme und Lebenssituationen einen Coach, an den man sich wenden und um Rat fragen kann: Carmen Reuter ist als Coach, Speaker und Trainerin sowohl für Kommunen, Behörden und Firmen, aber ebenso auch für Privatpersonen tätig. Die beeindruckenden Bewertungen  und...
Meldungen
Bild: Kamerun und Tansania im Blick

Kamerun und Tansania im Blick

55 verschiedene Staaten verzeichnet der afrikanische Kontinent, und vermutlich aus allen gibt es in Karlsruhe lebende Menschen. Doch ebenso vermutlich wissen die Karlsruher wenig über die unterschiedlichen Länder, die Lebensbedingungen und politischen Strukturen in den einzelnen Herkunftsländer ihrer...
Meldungen
Bild: Kampagne für Erstwohnsitz

Kampagne für Erstwohnsitz

Viele Geschenke für eine Anmeldung > Eine neue Stadt, eine neue WG, vielleicht die erste eigene Wohnung - im Herbst ziehen viele Studierende, Auszubildende, Berufsfachschülerinnen und -schüler nach Karlsruhe. Für sie gibt es ein Begrüßungspaket mit Gutscheinen und anderen Angeboten, wenn sie Karlsruhe...
Meldungen
Bild: Kohi zu Coronazeiten

Kohi zu Coronazeiten

Kohi „Nichtstun war für uns keine Lösung“, sagt Thilo Franz, der Vorstand des Kohi. „Schon ab 01. April gab es bei uns Live-Streams.“ Während der Veranstaltungen auf YouTube kann dabei mit anderen Gästen und nach den Konzerten oft auch mit den Künstlern virtuell geplaudert werden. „Es...
Meldungen
Bild: MIRA! Pop-up-Store

MIRA! Pop-up-Store

Kunst, Kunsthandwerk und Design

STAdTTfinden! - unter diesem Motto präsentieren bei MIRA! jedes Wochenende ca. 25 Künstler und Kunsthandwerker und -innen persönlich ihre aktuellen Arbeiten von Bekleidung, Keramik, Schmuck, Taschen oder Möbel bis hin zu Arbeiten aus Papier, Holz, Leder, Textil. 

„Die großzügigen Räumlichkeiten...
Meldungen
Bild: Mit Franz Littmann auf Tour

Mit Franz Littmann auf Tour

Hebel - Hesse - Hölderlin

Literarische Tagestouren mit dem sympathischen, kompetenten und unterhaltsam erzählenden Dr. Franz Littmann bietet im Oktober Hirsch Reisen an. Littman ist u.a. Mitarbeiter in der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe und Mitherausgeber einer kommentierten Studienausgabe in sechs Bänden der Werke Hebels....
Meldungen
Bild: Offerta

Offerta

Trotz Corona findet die offerta Einkaufs- und Erlebnismesse, die zu den größten Verbrauchermessen Deutschlands zählt, in diesem Jahr statt, wenn auch in einer der aktuellen Situation angepassten Form, mit Mund-Nasen-Schutz, Abstand und online gebuchten Tickets. Vom 24. Oktober bis 01. November stellen...
Meldungen
Bild: Substage zu Coronazeiten

Substage zu Coronazeiten

Das größte Problem war ganz klar, dass uns von einem Tag auf den anderen alle Einnahmen weggefallen sind bei gleichbleibenden Ausgaben“, darin sind sich Fabienne Seither und Vivien Avena einig. „ Alle pandemie-gerechten Konzepte für bestuhlte Social Distance Konzert sind aus finanzieller Sicht...
Meldungen
Bild: Tai Chi Chuan Schule S. Ishu

Tai Chi Chuan Schule S. Ishu

"Tai Chi heißt "mit dem Leben fließen" und annehmen was ist“, so Monika Philipp. „Diese verinnerlichte Denkweise hat uns geholfen, nicht in die Schockstarre zu fallen, sondern nach Lösungen zu suchen.“ Der Beschluss online zu unterrichten, wurde schnell in die Tat umgesetzt, ein Unterrichtkonzept...
Meldungen
Bild: Teehaus Wilkendorf

Teehaus Wilkendorf

Schon seit 1886 bietet das Teehaus Wilkendorf erlesene Teesorten aus der ganzen Welt, Zubehör und asiatische Dekorationsartikel. „Ende März 2020 haben wir, trotz unserer Kennzeichnung als Lebensmittelgeschäft, unseren Laden zum Schutz aller Beteiligten, Mitarbeiter und Kunden, geschlossen“, sagt...
Meldungen
Bild: Tempel zu Coronazeiten

Tempel zu Coronazeiten

„Momentan sind die Leute noch sehr vorsichtig“, so Martin Holder vom Kulturzentrum Tempel. „Viele sind zwar ausgehungert nach Kultur und würden gerne Veranstaltungen besuchen, haben aber Angst davor, sich anzustecken.“ Im Sommer war der Tempel mit einigen Veranstaltungen beim „Toujours Kultur!“-Open-Air-Festival...
Meldungen
Bild: Tollhaus zu Coronazeiten

Tollhaus zu Coronazeiten

Nach der corona-bedingten Zwangspause meldete sich das Tollhaus bereits Mitte Juni mit dem „Lucky 100“ Festival mit jeweils bis zu 99 Besuchern zurück, es folgte mit der Veranstaltungsreihe „Oh wie schön wär´s Zeltival“ die Alternative zum Zeltival, dem alljährlichen Sommerhighlight. Besonders...
Meldungen
Bild: Virtueller Campustag

Virtueller Campustag

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

> Mi 18.Nov 2020, 9-14 Uhr - Info: virtueller-campustag.de In virtuellen Rundgängen und Videos können Studieninteressierte die Hochschule erleben und in Live-Chats kennenlernen. Professorinnen und Professoren stellen die Studiengänge und ihre Inhalte in Videos und Live-Vorträgen vor. Fragen...
Anzeige
Bild: Volksbank Karlsruhe