Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 06.2018
Verschiedenes Filme

 

Cinéfête

Bild - Cinéfête
Vom 21. bis 27. Juni gastiert das französische Jugendfilmfestival Cinefete im Studio 3 der Kinemathek. Gezeigt werden insgesamt acht neuere französische Filme, fünf davon auch in Abendvorstellungen, immer in Originalsprache mit Untertiteln. Eröffnet wird das Festival mit dem Dokumentarfilm „Swagger“, in dem anhand von elf Jugendlichen eines armen und sozial benachteiligten Vorort von Paris über moderne Jugendkultur berichtet wird (21.06., 19:00 Uhr/ 23.06., 21:15 Uhr). In der deutsch-französischen Koproduktion „Frantz“ (Foto) (22.06., 21:15 Uhr/27.06., 19:00 Uhr) begibt sich Regisseur Ozon ins Deutschland des Jahres 1919. Dort trifft die junge Anna (Paula Beer) auf den geheimnisvollen Franzosen Adrien (Pierre Niney). Beide trauern um Frantz, der im 1. Weltkrieg gefallen ist. „Merci, Patron!“ (23.06., 19:00 Uhr/26.06.,19:00 Uhr) ist ein amüsantes Spektakel über Profitsucht, Ausverkauf, Outsourcing und Lohn-Dumping, das an die Filme von Michael Moore erinnert. „Merci, Patron!“ wird mit dem Aufstieg einer französischen Protestbewegung seit dem Frühjahr 2016 in Verbindung gebracht und ist ein eindrucksvolles Beispiel für die mannigfaltigen Wellen, die ein (Dokumentar-)Film schlagen kann.


Kinemathek / Studio 3

Kaiserpassage

76133 Karlsruhe

| Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos