Klappeauf - Karlsruhe

18.08.2019 - 14:00

Münchhausen

Bild - Münchhausen
Tagestipp 18.8.
„Münchhausen“
Der Ritt auf der Kanonenkugel, die Selbstrettung aus dem Sumpf durch das Herausziehen an den eigenen Haaren oder das am Kirchturm festgebundene Pferd - die sagenhaften Geschichten haben ihrem halbfiktiven Schöpfer den Titel Lügenbaron eingebracht. Er sei ein Träumer, ein Phantast, einer, der nichts verpassen und keine Minute verstreichen lassen wolle, ohne etwas zu erleben, das reize sie besonders an ihm, sagt die Bertolt-Brecht-Enkelin und Regisseurin Johanna Schall, die in diesem Jahr nach Ötigheim kam, um die Geschichten von Münchhausen mit großem Aufwand auf die spektakuläre Freilichtbühne zu bringen. Schon alleine der Kostümaufwand sprengt dabei alle bisherigen Volksschauspiele-Dimensionen. Ein sprechendes Pferd, ein dressierter Hund, Musik, Tanz, Reiterei, Massenszenen, Pyrotechnik und zahlreiche Spezialeffekte entführen die Zuschauer in die abenteuerliche Welt des berühmten Lügenbarons, wobei der unvergessene UFA-Film von 1943 mit Hans Albers in der Titelrolle die Vorlage liefert. Der ansonsten im Nazideutschland mit Schreib- und Publikationsverbot belegte Erich Kästner hatte die unglaublich witzige und gleichzeitig melancholische Textfassung geliefert, die nun von Schall erstmals für eine Freilichtinszenierung aufgegriffen wird. Bereits vor einem Dutzend Jahren hat die Schauspielerin und Theaterleiterin den Stoff in Rostock auf die Bühne gebracht. Statt eines runden Dutzends in der Hansestadt werden es diesmal mehr als 300 Darsteller sein, die in rund 400 Kostümen und 15 Lügengeschichten die verschiedenen Stationen der Abenteuerreise von Bodenwerder über St. Petersburg nach Konstantinopel und sogar bis auf den Mond erzählen. Als Geschichtenerzählerin begreift sich denn auch die prominente Theaterfrau, die in Ötigheim immerhin ihren Hauptdarsteller Sebastian Kreutz aus gemeinsamen Tagen am Badischen Staatstheater und einer Reihe folgender Produktionen bestens kennt. Mit Kreutz in der Titelrolle muss dieser Münchhausen ein großes Theatervergnügen werden. Unter anderem auch am 25. August sowie am 1. September. (Foto: Jochen Klenk) > Volksschauspiele Ötigheim,

Volksschauspiele Ötigheim

Kirchstr. 5

76470 Ötigheim

07222 / 968790

| Infos