Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Kunst

„Bella Figura“

Termin nicht gefunden
Von einer um 1500 in Ulm entstandenen Madonna mit Kind über ein Gemälde des Barockmalers Johann Heiss, das zeigt wie Aktaion die Göttin Diana und ihre Nymphen beim Baden erblickt, bis zu einem Holzschnitt von HAP Grieshaber und Stephan Balkenhols modernem Paar reicht die Auswahl figurativer Kunst, die die Ausstellung „Bella Figura“ präsentiert. Sie veranschaulicht anhand exemplarischer Werke Entwicklungslinien der Figuration in der südwestdeutschen Kunst vom 15. bis ins 21. Jahrhundert. Eckpunkte bilden die Skulptur der Spätgotik und die innovativen Gestaltungsimpulse, die im 20. Jahrhundert von den Kunstmetropolen und Akademiestädten Stuttgart und Karlsruhe ausgingen. Die mehr als 30 Werke - Malerei, Skulptur und Grafik umfassend - stammen aus der Sammlung der Oberschwäbischen Elekrizitätswerke (OEW), einem Zweckverband von neun baden-württembergischen Landkreisen.  
 
> Fr 5. April - Do 23. Mai 2019, EnBW, Karlsruhe, Durlacher Allee 93, Mo - Fr (nur an Werktagen), 10:00-18:00 Uhr.  

Foyer des ENBW-Gebäude

Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe