Alle Artikel Verschiedenes Filme

Basar Bizarr:

Filme von chilenischen Regisseurs, Schauspielers, Schriftstellers und Comiczeichners Alejandro Jodorowsky waren in der immer beliebter werdenden Reihe bereits zu sehen. In seinem aktuellen Film „ Endless Poetry - Poesía sin fin“ widmet er sich seinem eigenen Leben: Der junge Alejandro wächst in Chile in einem strengen Elternhaus auf. Die jüdischen Eltern wollen, dass der Sohn ein Medizinstudium beginnt. Doch Alejandro emanzipiert sich und beschließt, Dichter zu werden. Natürlich bleibt der Kino-Avantgardist sich selbst treu und inszeniert sein eigenes Leben mit tanzenden Skeletten, überdimensionalen Eisenbahnen und Zirkusclowns als rauschhafte, surrealistische Bilderfolge, die zwischen Zirkus, Theater und Pantomime und Oper hin- und herpendelt. Jodorowskys Alter Ego wird gespielt von seinem Sohn Adan, die des Vaters von seinem älteren Sohn Brontis und auch der inzwischen 89-jährige Jodorowsky tritt selbst vor die Kamera, um Lebensweisheiten von sich zu geben 
 
23.03. & 28.03., 21:15 Uhr, Kinemathek/Studio 3, Kaiserpassage, Karlsruhe 
 

Kinemathek / Studio 3

>>Kaiserpassage
76133 Karlsruhe
 
Homepage