Alle Artikel Verschiedenes Filme

Mary Shelley

 
Mary Shelley, Tochter der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Mary Wollstonecraft und des Schriftstellers und Sozialphilosophen William Godwin ging als Autorin von „Frankenstein oder Der moderne Prometheus“ in die Literaturgeschichte ein. In ihrem ersten englischsprachigen Film mit internationaler Besetzung zeichnet die saudi-arabische Regisseurin Haifaa Al-Mansour deren Lebenslauf nach, wobei sie sich vor allem auf die leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Mary (Elle Fanning) und dem Dichter Percy Bysshe Shelley (Douglas Booth) konzentriert. Die 1814 begonnene Affäre war ein gesellschaftlicher Skandal, der zur Ächtung und Verschuldung führte, denn Shelley war schon verheiratet und erst nach dem Selbstmord seiner Ehefrau konnten die beiden heiraten. Zuvor reisten sie im Sommer 1816 an den Genfer See zu dem Poeten Lord Byron (Tom Sturridge), der seine Gäste zu einem literarischen Wettbewerb herausforderte, bei dem Mary ihre berühmteste Schöpfung erfand: Frankensteins Monster.  
 
Kinostart: 27.12.201