Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

Lucida vallis

Das Kloster Lichtenthal, 1245 als Hauskloster der Markgrafen von Baden gegründet, hat auch nach der Säkularisation große Teile seiner Bibliothek behalten. Zudem brachten Mönche und Nonnen, deren Klöster aufgehoben oder zerstört wurden, als Geflüchtete oftmals kostbare Gegenstände mit nach Lichtenthal. Der mittelalterliche Buchbesitz wird heute im Kloster selbst und in der Badischen Landesbibliothek bewahrt. Die Ausstellung „Lucida vallis“ zeigt, welche für die Landesgeschichte bedeutungsvollen Schätze so die Jahrhunderte überdauerten, darunter detailreich bebilderte und mit Gold verzierte Psalterien aus der Zeit um 1250 sowie hagiographische Werke der Schreib- und Lesemeisterin Regula.  
 
> Badische Landesbibliothek, Karlsruhe, bis Sa 16. Februar 2019, Mo–Fr 9:00-19:00 Uhr, Sa 10:00-18:00 Uhr.

Badische Landesbibliothek

Erbprinzenstraße 15
76133 Karlsruhe
 
Homepage