Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

Zusamène

Von der Annexion Elsass-Lothringens 1871 durch das deutsche Kaiserreich bis zu seiner Rückgabe 1918 an Frankreich beleuchtet die Ausstellung „Karlsruhe und Elsass-Lothringen seit 1871“ die wechselhafte Geschichte dieser Nachbarschaft mit ihren zahlreichen wirtschaftlichen und kulturellen Verflechtungen. Innerhalb der Schau, die auch die heutige Bedeutung des Elsass für Karlsruhe thematisiert, zeigen die französisch-israelische Fotografin Tami Notsani und der wie sie in Paris lebende Video- und Audio-Installationskünstler Laurent Mareschal - beaufragt von der Stiftung Centre Culturel Farnco-Allemand Karlsruhe - die Arbeiten „Zusamène“ über deutsch-französische Paare, „Andeutungsweise“ und „Stille Post“, für die Karlsruher und Pariser das Spiel jeweils in der Sprache des Nachbarlandes spielten.  
 
> Stadtmuseum Karlsruhe, Prinz-Max-Palais, Karlstraße 20, bis So 28. April 2019, Di+Fr 10:00-18:00 Uhr, Do 10:00-19:00, Sa 14.00-18:00 Uhr, So 11:00-18:00 Uhr.

Stadtmuseum Karlsruhe

>>Karlstr. 10
76133 Karlsruhe
 
Homepage