Alle Artikel Verschiedenes Meldungen

Karlsruher Vesperkirche

 
Ein Mittagessen, Kaffe, Kuchen und belegte Brote auf den Heimweg und in der warmen Kirche an dekorierten Tischen beisammen sitzen und miteinander reden – das alles wird in der Johanniskirche am Werderplatz für einen symbolischen Betrag angeboten. Pfarrerin Lara Pflaumbaum: „Es ist klar geworden, dass die Vesperkirche nicht punktuelle Armutsbekämpfung ist, sondern ein Stück weit Bewusstseinsbildung: Unterschiedliche Menschen treffen hier aufeinander, sehen, wie die jeweils anderen leben, und achten einander.“ Damit die Vesperkirche wieder vom 13. Januar bis zum 10. Februar 2019 ihre Türen öffnen kann, ist sie deshalb auf Spenden angewiesen und jede-r kann dazu beitragen, dass Menschen wenigsten für ein paar Stunden am Tag ihre Not vergessen können. Das ist viel wert. 
 
Spendenkonto: Karlsruher Vesperkirche / IBAN: DE56 66050101 0108179672 - Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen