Alle Artikel Musik jazz, Blues

Gallardo Quartet

1963 kam der Amerikaner José „Joe“ Gallardo mit der Seventh Army Band erstmals nach Deutschland. 1974 schrieb er für Mongo Santamaria unter anderem Amanecer, das 1978 mit dem Grammy ausgezeichnet wurde. Damals zog er nach Deutschland und arbeitete als Arrangeur und Solist bei der Stuttgarter SDR-Big Band. Mit der LP „Latino Blue“ schrieb Gallardo gemeinsam mit Wolfgang Lackerschmid 1979 ein Stück Jazzgeschichte. 1991 wechselte er zur NDR Bigband und war dort als festes Mitglied bis 2008 erster Posaunist. Auch wenn der aus Texas stammende Musiker seit langem vor allem in der deutschen Jazzszene verwurzelt ist, stehen seine Konzerte für Latin-Jazz voller Eleganz und Groove. Mit Martin Schrack, Thomas Stabenow und Michael Kersting hat Gallardo hat er auch drei renommierte Vertreter der süddeutschen Jazzszene an seiner Seite.  
 
> Fr 23. November 2018 um 20:00 Uhr, Hemingway Lounge, Uhlandstraße 26, Karlsruhe

Hemingway Lounge

>>Uhlandstr. 26
76135 Karlsruhe
 
Homepage

Termine

Freitag, den 23.11.2018
20:00 • Gallardo Quartet • feat. Joe Gallardo (tb & a) Martin Schrack (p & a) Thomas Stabenow (b) Michael Kersting (d)