Alle Artikel Theater, Comedy, Show Theater und Show

Händel auf der Spur

Bereits zum 58sten Mal startet das Theater „Die Spur“ im Ökumenischen Gemeindezentrum in Oberreut die Spielzeit. Diesen Herbst wird Peter M. Wolkos literarisch-musikalische Collage „Georg Friedrich Händels Auferstehung“ von Stefan Zweig aus dessen „Sternstunden der Menschheit“ wiederaufgenommen. Die Musiknovelle beschreibt die Entstehung des Oratoriums „Der Messias“. Händel, finanziell ruiniert und vereinsamt, fristet sein Leben in tiefer Verzweiflung. Da fällt ihm ein Manuskript in seine Hände, das ihn von Anfang an berührt. Untermalt mit Musik für Trompete (Wilhelm Brabletz) und Cembalo (Volker Rabus) von Händel und dessen Zeitgenossen, präsentieren Ulrike Wolko, Michael Casper-Müller und Marcel Seekircher die szenische Lesung. 
 
> Ab Sa. 20. Oktober, 19 Uhr, Theater Die Spur. Max-Habermann-Strasse 25, Karlsruhe 

Theater Die Spur

>>Kronenstr. 1
76131 Karlsruhe
 
Homepage