Alle Artikel Verschiedenes Meldungen

Michaela Dickgießer - Bundesverdienstkreuz

 
„Jeden Tag denke ich darüber nach, wie ich etwas Gutes tun und talentierte Menschen und Projekte fördern kann,“ sagt die gebürtige Heidelbergerin, die 1980 zum Studium der Musikwissenschaften sowie der Kunstgeschichte und der Literaturwissenschaften nach Karlsruhe gekommen war. Ihr Engagement und ihr Wille, ihr Managementtalent zum Wohle der Kunst einzusetzen, kam in der Vergangenheit außer verschiedenen Wohltätigkeitsvereinigungen vor allem der Karlsruher Musikhochschule zu Gute, deren Hochschulratsvorsitzende sie zehn Jahre lang war. Zahlreiche Initiativen wie das Kindermusikfest, das am 13. Mai wieder auf dem Campus der Hochschule stattfindet, oder die Hochschulprojekte „Rising Stars“ und „Music to go“ gingen mit auf ihre Initiative zurück. 2015 wurde ihr der Eugen-Werner-Velte Preis verliehen und im April erhielt Michaela Dickgießer das Bundesverdienstkreuz.