Alle Artikel Musik Querbeet

Watthalden-Festival

Folk, Klassik, Jazz aus unterschiedlichen Kulturen, größtenteils gespielt von Musikern aus der Region und alles in einem schnuckeligen Park mit einem Teich, mit einer Naturbühne und jeweils nur an einem Sonntag - dies alles ist das Watthaldenfestival in Ettlingen. 
 
Das Konzept, weniger Dezibel und abseits vom Mainstream, hat sich hervorragend bewährt und kann in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiern. 
Die Idee zu diesem Kleinod unter den Open Airs hatten Fotokünstler Dennis Kleinbub, Gitarrist Volker Schäfer, Autor Harald Hurst und Kulturamtsleiter Dr. Determann. 
Kleinbub, der auch für die Künstlerauswahl - keine Gruppe kam bisher zweimal - mitverantwortlich war, wird in diesem Jahr wohl zum letzten Mal mit seinem elegant-lässigen Strohhut das Festival moderieren. Ob es wirklich ein endgültiger Abschied ist, dessen ist er sich vermutlich auch nicht ganz sicher. 
Dass die Erfolgsgeschichte auf jeden Fall weitergeht, das garantieren Angelika Schroth und Klaus Brenner vom Kulturamt Ettlingen, die schon lange die Veranstaltung organisieren. Zur einzigartigen Atmosphäre, wie Oberbürgermeister Arnold es beschrieb, trägt auch sicherlich der freie Eintritt bei, der es erlaubt, dass auch Familien mit ihren Kindern dieses Festival besuchen und die vielen Angebote für die Kurzen nutzen können. Wer will, kann mit dem Kauf eines 2,- €-Buttons das Festival unterstützen. Natürlich reicht das nicht aus. Neben dem Zuschuss der Stadt Ettlingen ermöglichen es auch Sponsoren wie die Stadtwerke Ettlingen, die Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Brauerei Hoepfner, Schmidt-Catering und das Watts, dass in diesem Jahr ein Jubiläumsprogramm geboten werden kann. 
11 Uhr: Sinfonieorchester Ettlingen mit der 5. Sinfonie von Beethoven -- 12.30 Uhr: Soul and More - 30 Sängerinnen und Sänger der Harmonie-Chöre Durmersheim --15:00 und 16.30 Uhr: Marching Band mit Steffen Dix und Harmonie Etzenrot - New Orleans- und Funk Arrangements -- 15:30 Uhr: Braun & Böhm - Pfälzer Rock n Roll mit Folk, Chanson und vertonen Gedichten -- 17:00 Uhr: Volker Schäfer Trio: Gitarreros Volker Schäfer und Michael Rüber mit Schlagzeuger, Percussionist Steffen Liede -- 18:45 Uhr: Al Jawala - Balkan Beats, Oriental Voodoo und Tropical Gypsy -- 20;45 Uhr: Hiss - Polka und Rock n Roll mit schwarzem Humor und Selbstironie 
 
> So 17. Juni 2018 ab 11 Uhr, Pforzheimer Str. 140, Ettlingen 

Weiterführende Links

weitere Infos