Alle Artikel Verschiedenes Bücher

Björn Berge > Atlas der verschwundenen Länder

Weltgeschichte in 50 Briefmarken

 
Über die großen Nationen der Weltgeschichte haben wir alle schon genug gelesen, doch von den vielen kleinen Ländern, die meist nur kurze Zeit existierten gibt es auch sehr viel interessantes zu erzählen. Björn Berge nimmt nun 50 Briefmarken solcher Randerscheinungen der Zeit als Ausgang für faszinierende, unterhaltsame und immer wieder auch überraschende Streifzüge durch diese kleinen Staaten zwischen 1840 und 1945. Manche haben lange existiert, andere nur ein paar Wochen. Anhand von historischen Reiseberichten skizziert er Stimmungen und Anekdoten, beschreibt die Entstehung, Geschichte und das Ende dieser Nationen und gibt natürlich auch Infos zu jeder der Briefmarken. Dies ist alles andere als eine trockene Geschichtsstunde. Schon die Titel mancher Kapitel lassen ahnen, welches Lesevergnügen auf uns in diesem hervorragend gelungenen Werk wartet: "Briefmarken aus der Bäckerei", "Panischer Abverkauf von Sklaveninseln", "Strafkolonie mit abschreckenden Briefmarken", "Verrückte Fürsten und süßes Dessert", "Zivilisierte Panik in tropischer Utopie", "Seegurken gegen Steingeld", "Streuselkuchen mit Hitler", "Kindheitsparadies am langweiligsten Ort der Welt" und vieles mehr. > dtv, 240 Seiten, 26,00 Euro