Alle Artikel Verschiedenes Filme

Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben

Jahrzehntelang hat Teresa als Hausmädchen in Buenos Aires gearbeitet. Als die Familie das Haus verkauft, muss sie sich eine neue Stelle suchen. Die findet sie im weit entfernten San Juan. Sie macht sich auf den langen Weg durch die steinige Wüste Argentiniens. Beim ersten Zwischenstopp verliert sie die Reisetasche mit all ihren Habseligkeiten. Durch Zufall lernt sie den charmanten, aber etwas undurchsichtigen Händler El Gringo kennen, der ihr seine Hilfe anbietet. Den beiden argentinischen Regisseurinnen Cecilia Atán und Valeria Pivato ist mit „Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben“ ein leiser, sympathischer Film gelungen, in dem die Wüste zum Ausgangspunkt für einen Neubeginn wird, ein romantisches Roadmovie. Spanisch mit deutschen Untertiteln. 
 
> 22.02., 19:00 Uhr / 23.02., 21:15 Uhr / 24.02., 19:00 Uhr / 27.02. 19:00 Uhr / 28.02., 21:15 Uhr, Studio 3/Kinemathek, Kaiserpassage, Karlsruhe

Kinemathek / Studio 3

>>Kaiserpassage
76133 Karlsruhe
 
Homepage