Alle Artikel Theater, Comedy, Show Theater und Show

Das Büro

Theater von den Rändern her zu denken ist ein zentraler Ansatz von Melanie Mohren und Bernhard Herbordt, die im Studium am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen aufeinandertrafen, wo auch zahlreiche andere innovative Theaterformationen wie She She Pop oder Rimini Protokoll geprägt wurden. Melanie Mohren und Bernhard Herbordt beschäftigen sich intensiv mit dem Publikum und involvieren es in ihre Arbeiten, ohne ihm eine Rolle aufzuzwingen. Seit ihrer ersten Arbeit im Jahr 2000 entwickelt das Künstlerduo begehbare, theatrale Raum-Installationen, in denen man als Zuschauer viel darf, aber nichts muss. Bereits im vergangenen Jahr konnte man sich mit den beiden vom Badischen Staatstheater aus auf die inszenierte Theaterexkursion nach Michelbach begeben, nun verlegen sie ihr Büro nach Karlsruhe. Dafür wird ihr 13 Quadratmeter großer Stuttgarter Arbeitsraum im Staatstheaterfoyer nachgebaut und das Publikum ist eingeladen Künstlern und Mitarbeitern des Staatstheaters in Eins-zu-Eins-Performances zu begegnen. „Bei aller Theorielastigkeit ist ein Theaterbesuch bei Herbordt/Mohren ein sehr atmosphärisches Erlebnis. Stets erschaffen sie einen Kosmos aus Geräuschen, Visionen und Wünschen“, heißt es in einem Porträt von Simone Kaempf über die Theaterarbeit von Herbordt und Mohren, die mit dem Büro ein dreiteiliges Großprojekt mit dem Karlsruher Haus starten.  
 
> 19., 26. und 27. Oktober, jeweils 18.45 Uhr, Bühneneingang des Badischen Staatstheaters, Baumeisterstraße, Karlsruhe 

Badisches Staatstheater

>>Baumeisterstr. 11
76137 Karlsruhe
 
Homepage

Termine

Donnerstag, den 28.12.2017
18:30 • Das Büro • auch 20:05 • von Herbordt/ Mohren - ab Bühneneingang