Alle Artikel Musik Querbeet

Max Prosa

Keiner kämpft für Mehr > Schon früh erkannte der als Max Podeschwig im bürgerlichen Berlin-Charlottenburg geborene Max Prosa seine Liebe zum Folk-Rock, versuchte sich nach zwei abgebrochenen Studien als Straßenmusiker und trat im Berliner Untergrund auf. Seinen Künstlernamen hat er mit Bedacht gewählt, er steht für das, was der Singer/Songwriter am besten kann: Poetische Songtexte zu verfassen, die von Gefühlen, Gedanken und Erlebtem handeln und von ihm mit einer Leidenschaft vorgetragen werden. Seine Debüt-Single „Flügel“ machte den jungen Songwriter über Nacht in Deutschland bekannt, was er nicht zuletzt auch Clueso zu verdanken hatte, der ihn 2011 für das Vorprogramm seiner Tour engagierte. Mit seinem dritten Album „Keiner kämpft für mehr“, das sehr britisch klingt und auf dem Max Prosa sogar an einer Stelle rappt, geht der Berliner nun auch zum dritten Mal auf große Deutschlandtour. 
 
> Sa 21. Oktober 2017 um 20:00 Uhr, Tollhaus, Alter Schlachthof 35, Karlsruhe

Tollhaus

>>Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
 
Homepage

Weiterführende Links

weitere Infos