Alle Artikel Musik jazz, Blues

hot autumn jazz 2017

 
Klappe Auf präsentiert 
 
2013 war die Hemingway Lounge erstmals für ein besonderes Jahresevent in der monumentalen Wasserbau-Versuchshalle der Bundesanstalt für Wasserbau zu Gast und von den Räumlichkeiten so angetan, dass man in der Folge gerne wieder in die Kußmaulstraße zog. Mittlerweile wurde aus einer „coolen“ Sommernacht ein Hot-Autumn-Jazz-Event. Und wie immer gibt es ein jazzkulinarisches Programm, das eingefleischte Jazzfans ebenso zu begeistern verspricht wie andere, die den Jazz erst noch für sich entdecken. Mittlerweile in Kanada lebend hat sich der deutsche Pianist Florian Hoefner mit seinem Quartett einen hervorragenden Ruf erspielt. Als “packend, spannend und herzerwärmend” beschreibt die Süddeutsche Zeitung die Musik seiner international besetzten Group, die anderweitig als sich „durch hohe Virtuosität, enges Zusammen, ein blindes gegenseitiges Verstehen und somit ein geschlossenes Gesamtbild“ auszeichnend beschrieben wird. Auf alle Fälle steht Hoefner für eine Musik, die mit einprägsamen Themen jeden unmittelbaren Zugang finden lässt. Den zweiten Teil des Abends bestreitet wie bei den Special Events der Hemingway Lounge gewohnt der Jazzkurator der Musikbar, Peter Lehel. Diesmal trifft er mit einer Allstar Combo auf einen anderen Local Hero, der mindestens ebenso vielseitig, umtriebig und beliebt ist wie er selbst. Edo Zanki, Musiker, Sänger, Komponist und Produzent vermag es wie kaum ein anderer Seele, Leidenschaft und deutsche Sprache zu verbinden und hat als „Pate der deutschen Soulmusik“ unzähligen Kollegen als Komponist und Produzent zu großem Erfolg verholfen. An diesem Abend will er jedoch vor allem beweisen, dass er im Grunde seines Herzens „immer Sänger, Sänger, Sänger!“ ist.  
 
> Fr 20. Oktober 2017, Wasserbau-Versuchshalle der Bundesanstalt für Wasserbau, Kußmaulstraße 17, Karlsruhe, 19 Uhr 
 
Verlosung: Wir verlosen unter den Einsendern einer Postkarte an die Klappe Auf, Stichwort „Hot Autumn Jazz“, Kreuzstraße 3, 76133 Karlsruhe, drei mal zwei Eintrittskarten. Einsendeschluss ist der 4.10.