Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Kunst

Marlene Dumas / Rosemarie Trockel

Beide zählen zu den bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart, und beide beziehen sich in ihrer Kunst auf feministische Fragestellungen, die sie in einen weiteren gesellschaftspolitischen Kontext einbinden. Als Beitrag zu den Europäischen Kulturtagen, die mit ihrem Fokus auf das Postulat „Gerechtigkeit für alle“ insbesondere auch die Geschlechtergerechtigkeit im Blick haben, sind ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung zu sehen, wobei jeweils frühe, für das gesamte Schaffen beispielhafte Werkkomplexe der 1953 in Südafrika geborenen, seit 1977 in Amsterdam lebenden Marlene Dumas und der ein Jahr älteren als Professorin an der Düsseldorfer Kunstakademie lehrenden Rosemarie Trockel zu sehen sind. Dumas´ Tuschezeichnungen, Aquarelle und Gemälde sowie Trockels Gemälde, Objekte, Strickbilder und Zeichnungen gehören zur hochkarätigen Sammlung des Kölner Ehepaars Ute und Eberhard Garnatz, das mit sicherem Gespür für Qualität und Signifikanz vor allem um 1990 zahlreiche Arbeiten der Künstlerinnen erwarb.  
 
> Städtische Galerie Karlsruhe, Lorenzstraße 27, So 22. April - So 24. Juni 2018, Mi-Fr 10:00-18:00 Uhr, Sa+So 11:00-18:00 Uhr.

Städtische Galerie Karlsruhe

>>Lorenzstr. 27
76135 Karlsruhe
 
Homepage