Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

Crimes of the future

Bild - Crimes of the future
Aufgrund von Werken wie „Parasitenmörder“, „Videodrome“ und „Crash“ gilt David Cronenberg als Meister des philosophischen Body-Horror. Mehr als zwanzig Jahr ist es her, seit der kanadische Regisseur sich in seinem Film „eXistenZ“ dem Thema widmete, durch das er bekannt wurde: Der Modifikation des Körpers. Für ihn eher untypische Filme wie der Thriller „Tödliche Versprechen“ folgten. Jetzt kehrt er mit „Crimes Of The Future“ zurück, der in Cannes seine Premiere feierte und minutenlang Applaus bekam. Das Science-Fiction-Drama „Crimes Of the Future“ erzählt von einer dystopischen Zukunft, in der Menschen die Möglichkeit haben, durch Technologien ihre Körper zu verändern. Das Künstlerpaar Saul (Viggo Mortensen) und Caprice (Léa Seydoux) hat sich auf eine ganz besondere Art von Performances spezialisiert: Saul verfügt über die Fähigkeit, durch eigene Willenskraft neue Organe innerhalb seines Körpers zu entwickeln und zu erschaffen, die ihm anschließend von seiner Partnerin in aller Öffentlichkeit operativ entfernt werden. Ob es die von David Cronenberg bekannte Mischung aus Dystopie, philosophischen Drama und Horrorfilm ist, kann ab November im Kino überprüft werden,
Kinostart: 03.11.

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme
Bild: Hallelujah: Leonard Cohen, A Journey, A Song

Hallelujah: Leonard Cohen, A Journey, A Song

17. Nov 2022 in der Schauburg, Marienstr. 16, Karlsruhe schauburg.de Der Dokumentarfilm von Daniel Geller und Dayna Goldfine, der auf dem Buch „The Holy And The Light“ von Alan Light basiert, war ein Höhepunkt des Filmfestivals Venedig, wo er seine Premiere feierte und der Viennale 2021. Und...
Filme
Bild: Heartbeast

Heartbeast

Elina (Elsi Sloan), eine aufstrebende, 17-jährige Rapperin, muss wegen des neuen Mannes ihrer Mutter von Finnland nach Südfrankreich ziehen. Dort lernt sie ihre gleichaltrige Stiefschwester Sofia (Carmen Kassovitz) kennen, eine charismatische Balletttänzerin, die ein Doppelleben voller Partys und...
Filme
Bild: Ein Triumph

Ein Triumph

Die Komödie des französischen Regisseurs Emmanuel Courcol basiert auf einer wahren Geschichte und zeigt Étienne (Kad Merad), einen chronisch arbeitslosen, aber liebenswerten Schauspieler, der seine besten Tage hinter sich hat. Und was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote...
Filme
Bild: Die Insel der Zitronenbüten

Die Insel der Zitronenbüten

Die idealistische Ärztin Marina (Elia Galera) kehrt nach 15 Jahren nach Mallorca zurück, weil sie zusammen mit ihrer Schwester, die sie seit Teenagertagen nicht mehr gesehen hat, von einer mysteriösen Frau eine Bäckerei geerbt hat. Die beiden Schwestern haben sehr unterschiedliche Leben geführt:...
Filme
Bild: 11. Filmboard Kurzfilmtag

11. Filmboard Kurzfilmtag

Es ist eine schöne Tradition: Wie in jedem Jahr sind in der Schauburg in Kooperation mit dem Filmboard Karlsruhe am kürzesten Tag des Jahres internationale Kurzfilme zu sehen. Das diesjährige Motto lautet: „Ich sehe was, was Du nicht siehst...“. Gezeigt werden Liebesdramen, Spionagethriller, Komödien...
Filme
Bild: Noch einmal, June

Noch einmal, June

Dramen über die Themen Alzheimer und Demenz gibt es einige, dem australischen Regisseur JJ Winlove ist das Kunststück gelungen in seinem Film „Noch einmal. June“ einen bittersüßen komödiantischen Blick auf die Krankheit zu werfen. Nach einem Schlaganfall ist June – eindrucksvoll gespielt von...
Filme
Bild: Traumfabrik #23

Traumfabrik #23

Charlie Chaplin

Fantasie und Komik setzte er bei seinen Figuren als Überlebensstrategie ein. Mit nichts als ihrem Witz, ihrem Mut und ihrer Schläue wehrten sich diese gegen gegen die Mächtigen. Die 23. Ausgabe der Reihe Traumfabrik widmet sich den Filmen von Charlie Chaplin von seinen Anfängen bis zu seiner Berühmtheit,...
Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe