Klappeauf - Karlsruhe
Alle Artikel
Verschiedenes Filme

 

Die Magnetischen

Frankreich Anfang der 1980er Jahre: Aufbruchsstimmung macht sich breit – auch in der Musik. In einer verschlafenen Kleinstadt in der Bretagne betreibt die Clique um den charismatischen Jerôme (Joseph Olivennes) und seinen introvertierten Bruder Philippe (Thimotée Robart) auf einem Dachboden einen Piratensender. Als Marianne (Marie Colomb) mit ihrer kleinen Tochter aus Paris in den Ort zurückzieht, ist es um die Brüder geschehen und beide verlieben sich Hals über Kopf in sie. Obwohl er alles tut, um dem Wehrdienst zu entgehen, wird Philippe eingezogen und nach West-Berlin versetzt. Dort verändert die Begegnung mit dem schillernden Radiomoderator Dany (Brain Powell) sein Leben, er kann als DJ beim Militärradio beeindrucken. Doch als er nach Hause zurückfährt, muss er feststellen, dass sich vieles verändert hat. Unterstützt durch einen Soundtrack mit Titeln von Joy Division, The Undertones, Iggy Pop, Gang of Four oder Front 242 gelingt es dem französischen Regisseur Vincent Maël Cardona die besondere Stimmung der 1980er Jahre einzufangen. Bei den Internationalen Filmfestspiele Cannes wurde „Die Magnetischen“ 2021 in der Sektion Quinzaine des Réalisateurs als Entdeckung gefeiert und ausgezeichnet. Kürzlich gewann der Film den französischen Filmpreis Cesar als bester Debütfilm.
Kinostart: 28.07.

WEITERE ARTIKEL

Verschiedenes

Filme

Filme

Kurzfilme in der Schauburg

Thema der Kurzfilme in der Schauburg im Juli: "Kritisch#"#. Unter anderem zu sehen ist dort „Circuit“ von Corinna Harfouchs Sohn Robert Gwisdek. In seinem experimentellen Kurzfilm steht der Musiker, Autor, Schauspieler und Regisseur in einem scheinbar leeren Raum mit zwei Türen. Hinter diesen Türen befinden sich anscheinend identische Räume: leer und mit zwei Türen ausgestattet. Unser Protagonist versucht alles, um zu fliehen, doch vor dem eigenen Selbst gibt es wohl keinen Ausweg. Außerdem...
Filme

Schauburg Kino Open Air

Nachdem das Open Air am Schloss Gottesaue 2020 aufgrund der Pandemie ausfallen musste und es 2021 nur mit Auflagen stattfand, werden die beliebten Kino-Nächte unter freiem Himmel in diesem Jahr wieder wie gewohnt veranstaltet werden. Das Programm stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest, aber wie immer werden Kinohits der vergangenen Saison, Kultfilme, Kinoneuheiten, Filme regionaler Regisseure sowie Klassiker zu erwarten sein, ebenso wie prominente Gäste. So wird u.a. Lars Eidinger, einer der...
Filme

Toujours Kultur Open Air der Kinemathek

Nach der positiven Resonanz der vergangenen beiden Jahre wird es auch 2022 wieder ein Open-Air-Programm der Kinemathek auf dem Schlachthofgelände geben. Zu sehen sind Filme aller Stilrichtungen. Gezeigt wird u.a. die rumänische Gesellschaftssatire „Bad Luck Banging Or Loony Porn“ von Radu Jude, die den Goldenen Bären bei der Berlinale 2021 gewann und von einer jungen Lehrerin handelt, deren Amateur-Pornovideo aus Versehen im Internet landet (22.07./21:30 Uhr). Neben Klassikern wie dem Science-Fiction...
Anzeige
Bild: Effekte Karlsruhe